Europa-Premiere für neuen Ford Edge

Der überarbeitete Ford Edge wird am Genfer Autosalon 2018 seine Europa-Premiere feiern.

Mit frischer Optik und neuer Technik geht der Ford Edge in den zweiten Teil seinen Lebenszyklus. Zu erkennen ist der neue Jahrgang vor allem an der geänderten Frontpartie, die nun noch markantere Scheinwerfer in LED-Ausführung erhalten hat. Neu ist auch die sportliche Ausstattungslinie ST-Line mit 20"-Alufelgen, die dem Edge einen noch dynamischeren Touch verleiht.

Bei der Motorisierung gibt es den neuen EcoBLue-Diesel mit Biturbo-Aufladung als Highlight. Der 238 PS (175 kW) starke Diesel ist zudem mit einer neuen 8-Gang-Automatik kombiniert. Auch neue Assistenzsysteme wie der Post-Collision-Assist, der Ausweich-Assistent, der Spurmitte-Assistent und ein adaptiver Tempomat mit Stop&Go-Funktion halten Einzug im überarbeiteten Edge.

Erhältlich ist der neue Ford Edge jedoch erst ab dem vierten Quartal 2018. Interessenten müssen sich also noch etwas gedulden.

Kommentare