Exklusive Ford Ausstattungslinie ab 2015

Ab 2015 bietet Ford die exklusive Ausstattungslinie "Vignale" an, die nicht nur mit viel Luxus, sondern auch mit speziellem Service für die Kunden verwöhnt.

Auf der IAA wird Ford erstmals den ab 2015 erhältlichen Mondeo als Concept Car in der exklusiven Ausstattungslinie "Vignale" vorstellen. Hochwertige Design-Elemente, erstlassig verarbeitete Premium-Materialien und Serviceleistungen, die sich an Premium-Vielfliegerprogrammen orientieren, sollen neue Kunden anziehen.

Zur Ausstattung gehören 20"-Leichtmetallfelgen, eine markante Frontschürze, Voll-LED Hauptscheinwerfer, edle Chrom-Applikationen und die Sonderfarbe "Nocciola". Im Interieur begeistert eine exklusive Leder-Vollausstattung mit kunstvollen Steppnähten, und exklusive "Vignale"-Logos zeugen von der noblen Ausrichtung des Fahrzeugs.

Doch mit der edlen Ausstattung alleine ist es nicht getan, die "Vignale"-Linie soll ein ganzheitliches Kauferlebnis bieten und auch nach dem Kauf für den Kunden vielen Vorteile bieten.

Ähnlich einem Vielfliegerprogramm bietet die Vignale-Ausstattung auch spezielle Bank- und Kreditkarten-Dienstleistungen, Concierge-Service und attraktive Zusatzangebote von Partnermarken wie Restaurant- und Hotelketten. Auch in den Verkaufslokalen der Händler soll es eigene Vignale-Räume geben, wo eigene Ansprechpartner für die Kunden zur Verfügung stehen.

Zudem gibt es ein Hol- und Bringservice für die Wartungsinspektion, exklusive Einladungen für Veranstaltungen und Events sowie Gratis-Autowäschen für den kompletten Lebenszyklus des jeweiligen "Vignale"-Fahrzeugs.

Beim Start im Jahr 2015 werden zuerst der Ford Mondeo und der Mondeo Traveller in den Genuss der hochwertigen Ausstattungslinie kommen. Später soll die Vignale-Linie auch für andere Modellreihen verfügbar sein.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt