Ford Explorer: Polizei-Version ohne "Christbaum" am Dach

Der Ford Explorer wird auch von der US-Polizei gerne geordert, jetzt gibt es neue Features.

Ford verwandelt in Nordamerika den Explorer zum Ford Police Interceptor und bietet für diesen jetzt ein neues Lichtsystem an. Die markanten rot/blauen Lichtsignale wandern dabei vom Dach in den Innenraum und werden direkt hinter der Windschutzscheibe bei den Sonnenblenden positioniert. Dank neuer LED-Technik ist der Platzbedarf sehr gering, und der neue Police Interceptor wird so noch wirtschaftlicher, da die Lichteinheit am Dach die Aerodynamik nicht mehr beeinträchtigt. Zusätzlich gibt es die Signallichter noch in den Rückspiegeln, im Kühlergrill, in den Scheinwerfern und bei den Nebelscheinwerfern.

Kommentare

Markenwelt