Premiere: Der neue Ford F-150 Pick-Up

Ford hat auf der Autoshow in Detroit die neue Generation seines Full-Size-Pick-Ups F-150 präsentiert.

Seit Jahren ist der F-150 der beliebteste Pick-Up in Amerika, jetzt hat Ford auf der NAIAS die neue Generation des F-150 präsentiert. Beim Design hat man sich dabei sehr an den Vorgänger gehalten, technisch kann der neue F-150 aber mit vielen neuen Highlights aufwarten.

Ford hat beim neuen F-150 die Kanten noch mehr geschliffen und ihm einen sehr robusten und hochwertigen Look verpasst. Neu sind auch die Frontscheinwerfer und Heckleuchten in LED-Technik, die eine sehr markante Lichtsignatur liefern sollen.

Mit dem neuen F-150 hat Ford es auch geschafft, den Nutzwert des Fahrzeugs noch weiter zu erhöhen und dabei gleichzeitig auch Komfort- und Sicherheitsfeatures auf PKW-Niveau zu bringen.

Der neue F-150 kann zum Beispiel mit integrierten Laderampen, einer 360-Grad-Übersicht, dem "Trailer Hitch Assist" und einem leistungsstarken 400-Watt-Stromanschluss in der Fahrerkabine aufwarten.

Im Innenraum erwartet die Passagiere dann nicht nur viel Platz, sondern auch absolutes PKW-Feeling. Der F-150 verfügt auf Wunsch über einen 8" großen LCD-Monitor für Apps, Navi und alle wichtigen Anzeigen, feinste Ledersitze, Gurt-Airbags in der zweiten Sitzreihe, einen adaptiven Tempomat, einen Fahrspur-Assistent, einen Toter-Winkel-Warner oder auch klimatisierte Sitze.

Bei den Aufbauten können die Kunden wieder zwischen "Regular", "SuperCab" und "SuperCrew" wählen, auch die Wahl zwischen 2WD- und 4WD-Antrieb ist wieder möglich.

Das Motorenspektrum reicht vom neuen 2,7 Liter 4-Zylinder EcoBoost bis zum 5,0 Liter V8, dazwischen gibt es noch zwei verschiedene 3,5 Liter Aggregate. Die genauen Leistungsdaten für die Motoren hat Ford aber leider noch nicht verraten.

Erhältlich ist der neue Ford F-150 ab Ende 2014 in den Ausstattungslinien XL, XLT, Lariat, Platinum und King Ranch.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt