Neue Ford F-Series Super Duty-Modelle

Ford hat jetzt die neuen F-Series Super Duty-Modelle präsentiert, die mit noch mehr Luxus, aber auch Nutzlast aufwarten können.

Nach dem F-150 hat Ford jetzt auch seine F-Serien Super Duty-Modelle F-250,- F-350 und F-450 in neuem Look und mit neuer Technik präsentiert. Im Vergleich zum F-150 wirken die größeren Versionen noch bulliger, können aber dennoch mit den gleichen Komfort-Features aufwarten wie der F-150.

Die Bandbreite der Ausstattung reicht vom reinen Nutzfahrzeug bis zum Luxusliner, der mit klimatisierten Ledersitzen, Navi und viel Sicherheit aufwarten kann. Serienmäßig kommen die Super Duty-Modelle mit einem 6,2 Liter-V8-Benziner zum Kunden, wahlweise gibt es aber auch einen neuen 7,3 Liter-V8-Benziner und einen 6,7 Liter-V8-Diesel.

Alle drei Motoren sind mit einer neuen 10-Gang-Automatik kombiniert, die vor allem bei der Effizienz und im Anhängerbetrieb viele Vorteile bieten soll. Erhältlich sind die neuen F-Series Super Duty-Versionen ab Herbst 2019 - leider wieder nur in Nordamerika.

Kommentare