65 Jahre Ford F-Series

Im Jahr 1948 startete erstmals die Ford F-Series, die heute in 12. Generation zu den beliebtesten Autos in Nordamerika zählt.

Als vor 65 Jahren die F-Series erstmals präsentiert wurde, dachte wohl noch niemand an den Erfolg, den diese Fahrzeuggattung einmal haben wird. Die erste Generation der F-Series war noch ganz als Nutzfahrzeug ausgelegt.

Die F-Series sollte vor allem Landwirte und Handwerker ansprechen, die ein günstiges Nutzfahrzeug wollten. So entwickelte sich die F-Series schnell zu einem beliebten Auto und Ford merkte, dass die Kunden mehr Vielfalt wünschen.

Im Jahr 1953 kam dann die zweite Generation auf den Markt, die auch erstmals mit den Bezeichnungen F100, F250 und F350 aufwarten konnte. Die verschiedenen Nummern sind noch heute das Indiz für die Gewichtsklasse. Ford hat damit auf die Kundenwünsche reagiert und verschiedene Versionen des Pick-Ups angeboten.

Die dritte Generation ist dann im Jahr 1957 gestartet und war schon wesentlich wuchtiger als die erste Generation. Im Laufe der Generationen wurde die Modellreihe immer weiter verbessert und auch um Offroad-Eigenschaften ergänzt, damit man auch in die entlegensten Gebiete des Landes mit der F-Series kommen konnte.

Als im Jahr 1997 die 10. Generation auf den Markt kam, hat die F-Series schon immer mehr Lifestyle-Charakter hinzu bekommen. Mit schnellen Versionen wie dem F150 SVT konnte man auch neue Kunden abseits der Nutzfahrzeugbranche gewinnen.

Die F-Series wurde immer beliebter und war als Allzweckfahrzeug oft auch von Privatpersonen im Einsatz. Vor allem als im Jahr 2004 die 11. Generation eingeführt wurde, die schon sehr viel PKW-Komfort bei gleichbleibendem Nutzwert geboten hat. Ford hat auch immer mehr Versionen seines Pick-Ups im Angebot gehabt - die F-Series ist in verschiedenen Kabinen, Motoren, Gewicht- und Größenklassen erhältlich.

Im Jahr 2012 hat Ford dann die aktuelle F-Series-Generation präsentiert, welche den weiten Spagat zwischen PKW-Fahrkomfort und LKW-Nutzwert sehr gut verbindet. Nicht ohne Grund ist die F-Series seit vielen Jahren das meistverkaufte Auto in den USA.

Erst vor wenigen Wochen hat Ford in Detroit schon einen Ausblick auf die nächste Generation gegeben, die dann auch noch sparsamer unterwegs sein soll, um auch weiterhin in der Gunst der Käufer weit vorne zu sein.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt