Ford stellt neuen F150 Raptor vor

In Detroit hat Ford den neuen F150 auch als F150 Raptor gezeigt. Verkaufsstart ist aber erst im Herbst 2016.

Einen Ausblick auf den nächsten F150 Raptor hat Ford jetzt auf der NAIAS in Detroit gegeben. Der Performance Pick-Up zeigt sich dabei noch auffälliger als bisher. Vor allem die bullige Frontpartie und die Höherlegung der Karosserie fallen sofort ins Auge. Neue LED-Scheinwerfer sorgen zudem für eine markante Lichtsignatur.

Statt dem bisherigen V8 mit 411 PS soll der neue F150 Raptor einen neuen 3,5 Liter-V6 EcoBoost-Motor bekommen, der die Leistung des aktuellen Modells übertreffen soll.

Erstmals kommt beim F150 Raptor auch eine 10-Gang-Automatik zum Einsatz, die mit schnellen und sehr sanften Schaltvorgängen überzeugen und den Verbrauch weiter senken soll.

Ein neues Terrain Management System ist ein weiteres Highlight des sportlichen Pick-Ups und soll den Einsatz unter allen Bedingungen gewährleisten. Interessenten müssen sich jedoch noch gedulden, der Verkaufsstart ist erst für Herbst 2016 geplant.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt