Aufgewertet: Der neue Ford Fiesta

Ford hat jetzt erste Fotos und Infos vom neuen Fiesta veröffentlicht, der 2017 zu uns kommen wird.

Vor 40 Jahren ist die erste Generation des Fiesta an den Start gegangen, pünktlich zum Geburtstag hat Ford jetzt die neue Generation präsentiert. Das Design hat Ford mehr Richtung Eleganz getrimmt, die dynamische Frontpartie ist dabei etwas weichgespült worden und wirkt jetzt nicht mehr ganz so sportlich.

Für das Heck hat Ford ein sehr eigenständiges Design gewählt, das den Fiesta wie ein Fahrzeug der Kompaktklasse wirken lässt und deutlich dynamischer aussieht als die Front. Komplett neu zeigt sich der Innenraum, der ebenfalls sehr elegant wirkt. Markant ist dabei das bis zu 8" große Touchscreen-Display in der Mittelkonsole, das über SYNC 3 verfügt und alle modernen Connectivities bietet.

Ford weitet die Fiesta-Modellreihe zudem deutlich aus und bietet die neue Generation nicht nur wieder als sportliche ST-Variante an, sondern auch als überaus luxuriöse Vignale-Version und als Active im Offroad-Look.

Für mehr Sicherheit im neuen Fiesta sorgen ein Pre-Collision-Assist mit Fußgänger-Erkennung, ein Fernlicht-Assistent, der Cross Trafic Alert, ein adaptiver Tempomat, ein Toter-Winkel-Assistent, ein Fahrspur-Assistent und ein Einpark-Assistent.

Für viel Fahrspaß soll der 1,0 Liter-EcoBoost 3-Zylinder-Benzinmotor in den Leistungsstufen mit 100 PS, 125 PS und 140 PS sorgen. Als Basismotorisierung steht ein 1,1 Liter-3-Zylinder mit 70 PS oder 85 PS zur Wahl. Für Diesel-Fans gibt es den TDCi mit 85 PS oder 120 PS.

Der Marktstart für den neuen Ford Fiesta ist für Mitte 2017 geplant. Preise werden erst kurz vorher bekannt gegeben.