Neu: Ford Fiesta Red Edition

Der Ford Fiesta Red Edition kommt mit dem stärksten 1,0 Liter EcoBoost-Serienmotor aller Zeiten auf den Markt.

Ford erweitert die Fiesta-Modellreihe um ein äußerst sportliches Modell, den Fiesta Red Edition. Schon optisch zeigt sich der Kleinwagen sehr markant und ist entweder in Race-Rot mit schwarzem Dach oder in Panther-Schwarz Metallic mit rotem Dach bestellbar.

Neben der auffälligen Optik kann der Fiesta Red Edition aber auch mit einer ganz besonderen Motorisierung aufwarten: Unter der Haube schlummert die stärkste Version des 1,0 Liter EcoBoost-Serienmotors aller Zeiten.

Der 998 ccm große Motor erreicht durch eine optimierte Kalibrierung jetzt 140 PS (103 kW). Damit übertrifft der 3-Zylinder bei der Literleistung sogar den Bugatti Veyron oder den Ferrari 458 Speciale.

Bei den Fahrleistungen ziehen die Supersportwagen dann aber trotzdem an dem kleinen Fiesta vorbei, auch wenn er mit einem Sprint von 0 auf 100 km/h in 9,0 Sekunden für einen Kleinwagen recht flott unterwegs ist.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h, der Verbrauch soll mit 4,5 Liter pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von nur 104 g/km aber am Niveau der anderen 1,0 Liter EcoBoost-Motoren liegen.

Bestellungen werden ab Juli entgegen genommen. Der Preis des Ford Fiesta Red Edition startet ab 20.700 Euro.

Kommentare

Markenwelt