Ford Focus mit Elektromotor ab 2012 in Österreich

Anfang 2011 startet in Österreich der neue Ford Focus. Ein Jahr später soll es dann auch eine Version mit Elektromotor geben.

Der Ford Focus Electric, der erste batterieelektrische PKW von Ford, wird Ende 2011 zunächst in 18 Großstädten der USA in den Handel kommen. Diese Pilotregionen zeichnen sich durch bestimmte Grundvoraussetzungen aus, so zum Beispiel durch eine hohe Nachfrage nach Hybrid-Fahrzeugen, die Entwicklung einer für Elektrofahrzeuge notwendigen Infrastruktur und bestehende Kooperationen mit Stromversorgern.

Die Metropolen Atlanta, Austin, Boston, Chicago, Denver, Detroit, Houston, New York, Orlando, Phoenix, Portland, Raleigh/Durham, Richmond, San Diego, San Francicso, Seattle, Tucson sowie Washington D.C. erfüllen diese Anforderungen und wurden daher von Ford als Pilotmärkte ausgewählt.

Technische Einzelheiten wurden leider noch nicht bekannt gegeben, lediglich dass als Energiespeicher eine 23 kWh-Lithium-Ionen Batterie zum Einsatz kommt, die eine Reichweite von 160 Kilometer ermöglichen soll, war in Erfahrung zu bringen.

Bereits 2012 soll aber auch in Europa, und somit auch in Österreich, der Ford Focus mit Elektromotor an den Start gehen. Schon 2011 gibt es mit dem Ford Transit Connect Electric das erste Elektroauto von Ford in Österreich, bevor dann 2012 auch der Familienwagen dazu kommt. Im Jahr 2013 sollen dann noch eine Vollhybrid-Variante des C-Max und ein weiteres Hybrid-Modell die umweltfreundliche Ford-Flotte komplettieren.

Kommentare