Ford Kuga : Kompakt-Crossover auf Focus-Basis

Technische Details folgen vor der Markteinführung Anfang 2008

Auch Ford bringt ein kompaktes Crossover -Fahrzeug auf den Markt. Der Kuga wird auf der IAA präsentiert. Er soll die Vorzüge einer Limousine mit denen eines kompakten SUV kombinieren und dazu noch eine Prise sportliches Coupé ausstrahlen, erklärte Stephen Odell, Vice President Marketing, Sales and Service, Ford Europa.

Den Antrieb übernimmt der 2,0-Liter-Duratorq-TDCi-Turbodiesel mit 100 kW / 136 PS und Durashift Sechsgang-Schaltgetriebe. Die technischen Details wird der Autobauer vor der offiziellen Markteinführung Anfang 2008 bekannt geben.

Das Interieur soll ein großzügiges Raumgefühl vermitteln, das von dem großen, optional erhältlichen Panorama-Glasdach zusätzlich unterstrichen wird. Das ergonomische Design des Armaturenträgers und der Instrumententafel setzt sich in der geräumigen Mittelkonsole mit ihren zahlreichen Ablagemöglichkeiten fort. Auch eine Rückfahrkamera soll angeboten werden.

Die europaweite Markteinführung ist für die erste Jahreshälfte 2008 vorgesehen.

auto-reporter

Fotos vom Ford-Stand auf der IAA ...

Kommentare

Weitere Ford Meldungen

Markenwelt