Ford: Neue Motorenfertigung und 1,0-Liter-EcoBoost laufen an

Am 9. November wird Alan Mulally, President and CEO der Ford Motor Company, die modernisierte Motorenproduktion im Kölner Werk feierlich eröffnen.

Damit läuft gleichzeitig die Serienfertigung des neuen EcoBoost-Motors mit 1,0 Liter Hubraum an. Der jüngste Spross der EcoBoost-Motorenfamilie verbindet einen vergleichsweise geringen Hubraum mit hochmodernen Technologien wie Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung. Das Ergebnis sind ein äußerst geringer Kraftstoffverbrauch und niedrigere Emissionen bei bemerkenswerten Leistungswerten.

Das 1,0-Liter-Aggregat, das im kommenden Jahr im europäischen Ford Focus sein Debüt feiern wird, leistet 92 kW / 125 PS und emittiert weniger als 120 g/km CO2. Der neue Motor wird auf dem europäischen Markt unter anderem auch in der B-MAX- und C-MAX-Baureihe zum Einsatz kommen.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt