Bestellstart für den neuen Ford Mustang

Ab sofort kann die neue Generation des Ford Mustang auch in Österreich bestellt werden, sie soll noch mehr Fahrspaß als bisher bieten.

Pünktlich zum 60. Geburtstag des Mustangs kommt die neue Generation des Ford Mustang nach Österreich. Das Design zeigt eine sehr gelungene Weiterentwicklung des bisherigen Retro-Looks.

Die geschärften Kanten und die neuen LED-Scheinwerfer stehen dem sportlichen Amerikaner ausgesprochen gut. Nicht ganz dem klassischen Stil entspricht jedoch das Cockpit, welches auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde.

Ein 12,4″-Digitaltacho bildet im Verbund mit dem 13,2″-Touchscreen die Cockpit-Einheit, die klassischen Kippschalter sind daher ausgemustert worden. Die Ford SYNC 4-Infotainmentsoftware soll dafür eine perfekte Vernetzung bieten, und auch die Rechengeschwindigkeit wurde verdoppelt.

Basismodell ist der Mustang GT mit dem klassischen V8-Motor unter der Haube. Die Leistung liegt bei 446 PS (328 kW) und soll für viel Fahrfreude sorgen. Dank dem in Österreich serienmäßigen aktiven Klappenauspuff wird auch der Sound wieder sehr eindrucksvoll sein.

Die Kunden können beim Mustang GT zwischen einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder einer 10-Gang-Automatik wählen. Als Topmodell wird der Ford Mustang Dark Horse fungieren, der mit 453 PS (333 kW) nochmals eine Spur stärker ist und ebenfalls mit beiden Getriebe-Varianten kombinierbar ist.

Optisch wird der sportliche Charakter beim Mustang Dark Horse aber nochmals unterstrichen, zudem gibt es ein modifiziertes MagneRide Aktivfahrwerk für ein optimales Handling auf der Rennstrecke.

Die neue Farbe „Blue Ember Metallic“ bleibt dem sportlichen Mustang Dark Horse vorbehalten, der sich zudem auch mit weiteren kleinen Dekor-Elementen in Blau von seinem schwächeren Bruder abhebt.

Preislich startet der Ford Mustang GT in Österreich bei 86.000,- Euro, wobei der hohe Preis vor allem den hohen Steuern inklusive der weltweit einzigartigen NoVA geschuldet ist.

Weitere Infos zu Ford unter www.ford.at