Neue Ford Österreich-Zentrale : Spatenstich in Wien

Importeur übersiedelt Ende 2006 von Salzburg nach Wien

21.09.2005Rückblick: Fotos von den Ford Modellen auf der IAA 2005 ...

Die Ford Motor Company (Austria) GmbH wird Ende 2006 ihren Firmensitz von Salzburg nach Wien verlegen. Für das neue Gebäude an der Wiener Westausfahrt wurde heute die feierliche Grundsteinlegung vorgenommen.

"Das Ziel dieser Übersiedlung ist mehr Kundennähe. Wir wollen als Importeur an dem Ort sein, wo wir am meisten bewegen können" erklärte Fritz Schmutzhart, Generaldirektor von Ford Austria, im Rahmen der Grundsteinlegung. "Das gilt sowohl für den Privatkundenbereich – Wien ist eindeutig das größte Marktgebiet – als auch für Fuhrparkkunden, die vorwiegend im Raum Wien beheimatet sind. Darüber hinaus ergeben sich Synergien in den Bereichen Kommunikation und Marketing."

Der neue Standort in Wien wird eine Kombination aus Händlerbetrieb und Importeursniederlassung sein. Gemeinsam mit der Ford Motor Company übersiedelt auch das Autohaus Wien West auf das Grundstück Ecke Hackingergasse/Guldengasse. Der Einzug ist für das 4. Quartal 2006 geplant.

Weitere Ford Meldungen

Markenwelt