Ford Pick-up aufgemotzt und um 300.000 Dollar versteigert

Ford hat jetzt mit dem F-22 F-150 Raptor eine ganz besondere Version seines großen Pickups versteigert.

Das Ford Design-Team hat mit dem F-22 F-150 Raptor ein ganz besonderes Einzelstück auf die Räder gestellt. Der F-150 ist das beliebteste Fahrzeug in den USA, und dieses ganz besondere Exemplar wurde für den guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Die Designer haben sich bei der Gestaltung vom F-22 Kampfjet inspirieren lassen und dem Pickup ein wirklich beeindruckendes Outfit verpasst. Zusatzscheinwerfer am Dach, spezielle Offroad-Reifen, eine geänderte Frontpartie und die sehr auffällige Lackierung mit F22-Schriftzug prägen das Einzelstück.

Die Leistung des 3,5 Liter EcoBoost Twin-Turbo des F-22 F-150 Raptor ist auf 545 PS gestiegen, serienmäßig verfügt der sportlichste F-150 über 450 PS. Verfeinert wurden auch Bremsen und Fahrwerk, damit auch der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. Bei der Versteigerung hat das Einzelstück 300.000 US$ (ca. 256.000 Euro) erzielt.

Kommentare