Neuer Ford Ranger Raptor zeigt die Zähne

Mit dem Ranger Raptor bringt Ford ein neues Topmodell der Ranger-Baureihe auf den Markt. Die Auslieferung startet im Juli 2019.

Der Ford Ranger Raptor erweitert die Pickup-Modellreihe von Ford um ein neues sportliches Topmodell. Angetrieben wird der Raptor von einem neuen 2,0 Liter-Bi-Turbo-Diesel mit 213 PS (156 kW). Die Schaltung erfolgt serienmäßig über eine 10-Gang-Automatik. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der 554 cm lange Ranger Raptor nur 10,6 Sekunden.

Der Vorwärtsdrang endet bei 170 km/h, die Elektronik verhindert eine schnellere Geschwindigkeit. Optisch erkennt man den Ranger Raptor an einem noch bulligeren Outfit, zudem gibt es Hochleistungs-Stoßdämpfer und ein verstärktes Chassis. Damit man auch abseits befestigter Straßen gut voran kommt, verfügt der sportliche Pickup über eine Watttiefe von 850 mm und 283 mm Bodenfreiheit. Das Terrain Management System verfügt über sechs Fahrmodi, die bei jedem Untergrund perfekte Traktion bieten sollen.

Das neue Topmodell der Ford Ranger-Baureihe ist ab 50.675 Euro netto bzw. 60.810 Euro brutto erhältlich.