Ford Shelby Cobra GT500

Der stärkste Mustang aller Zeiten

Der stärkste Mustang, der je ab Werk hergestellt wurde, kommt dank einer Kooperation zwischen der Legende Carroll Shelby und dem Ford Special Vehicle Team (SVT) nächstes Jahr auf die Straße. Auf der New York International Auto Show enthüllte Ford den über 450 PS starken Ford Shelby Cobra GT 500.

Das Design erinnert an die legendären Shelby Mustangs der späten 60er Jahre. Diese waren mehr als nur "einfache" Ponys. Sie verdienten ihre Streifen auf kurvenreichen Straßen und Rennstrecken in ganz Amerika und Europa. Das Shelby Cobra GT 500 Show Car setzt dieses Erbe eines Allround-Performers fort. "Der neue Mustang 2005 ist eines der heißesten Gefährte der letzten Jahre," schwärmt Phil Martens, Ford Group Vice President, Product Creation. "Sein Chassis wurde von Beginn an als Basis für einen leistungsstarken Weltklassesportwagen konstruiert und der Shelby Cobra GT500 ist eindeutig ein solcher geworden." Der GT500 zeigt sich im klassichen Outfit : weiße Le Mans-Streifen auf "SVT Red" ziehen sich entlang des Dachs von der Front bis zum Heck. Der Schriftzug des GT500 ist deutlich lesbar im unteren Streifen integriert. Das traditionsreiche Logo mit der Schlange ziert auch die Kotflügel des neuen GT500. Neu hingegen ist die Shelby-Schlange am Kühlergrill, sie ersetzt dort den galoppierenden Mustang. Das Design im Innenraum besticht vor allem durch die roten Ledersitze und Türverkeidungen und die Instrumente im Titanium-Look.

Genau wie der originale Shelby GT500 die Steigerung vom GT350 (small block) zum big block war, basiert der neue Ford Shelby Cobra GT500 auf dem großen 5,4 Liter "MOD" V-8. Damit ist der GT500 der kraftvollste Mustang aller Zeiten . Sein aufgeladener 5,4 Liter V-8 mit 32 Ventilen wurde vom SVT für mehr als 450 PS Leistung und 450 Nm Drehmoment entwickelt.

Das manuelle T-56 6-Gang Schaltgetriebe hilft, die Kraft des GT500 auf die Straße zu bringen. Die gut abgestuften Gänge ermöglichen es, ohne viel Schalten immer das optimale Drehmoment zur Verfügung zu haben. Das T-56 hat sich bereits in anderen Modellen wie dem 2000 SVT Mustang Cobra R, 2004 SVT Mustang Cobra oder dem neuen Rennflitzer Ford Racing Mustang FR500C als geeigneter Partner für die V-8 Power erwiesen.

Um die Kraft des GT500 im Alltag auch entsprechend bändigen zu können, hat ihn das SVT mit besonders großen Bremsen ausgestattet. 14 Zoll große, gelochte Brembo Bremsscheiben vorne und 13 Zoll Scheiben hinten sorgen für hervorragende Verzögerungswerte.

Die Produktion des GT500 macht den Anfang einer Reihe besonderer Mustangs, die vom SVT entwickelt werden. Vom V-6 Mustang Coupé bis hin zum über 450 PS starken GT500 soll den Ford-Kunden dabei ein breites Produkt-Portfolio geboten werden. 2006 kommt die Produktionsserie des GT500 auf den Markt.

Weitere Ford Meldungen

Markenwelt