Neuer Ford Taurus : Starten nur mit Zugangscode

Der 3,5-Liter-Motor verfügt über 263 PS.

Auf der North American International Auto Show in Detroit hat Ford neben dem Mustang Shelby GT500 und dem Fusion Hybrid auch die neue Taurus-Limousine präsentiert. Das über 5,10 Meter lange Oberklasse-Modell wird von einem 3,5-Liter-Motor angetrieben und gilt als "Ultra Low Emission Vehicle".

Der preisgekrönte Duratec-Sechszylinder hat im Ford Taurus eine Leistung von 263 PS sowie ein maximales Drehmoment von 338 Newtonmeter . Zur Ausstattung der Limousine gehören unter anderem ein automatischer Fernlichtassistent und ein seitlicher Abstandswarner , der auch beim rückwärtigen Ausparken Querverkehr anzeigen kann. Gestartet werden kann der neue Taurus erst, wenn das Fahrzeug über einen fünfstelligen Zugangscode freigegeben worden ist, der über ein Feld in der B-Säule eingetippt wird.

Außerdem war am Ford-Stand der Crossover Lincoln MKT zu sehen. Er kommt, genau wie der Taurus, noch 2009 auf den US-Markt und hat einen 3,7-Liter-Motor mit 268 PS.

auto-reporter

Die neuesten Ford Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt