Ford Transit Connect und Tourneo Connect relaunched

Neue Motoren, neues Design und 4 Jahre Garantie für die "Family"-Ausführung

Komplett überarbeitet und um zusätzliche Motor- und Modellvarianten erweitert, präsentieren sich der Ford Transit Connect und der Ford Tourneo Connect. Zu den wichtigsten Neuerungen im Motorenbereich zählt die Einstufung des 66 kW / 90 PS starken 1,8-Liter-Duratorq TDCi-Common-Rail-Dieseltriebwerkes nach Euro 4. Neu im Programm ist eine zusätzliche, ebenfalls nach Euro 4 eingestufte Leistungsvariante mit 81 kW / 110 PS. Der bislang ebenfalls angebotene 1,8-Liter-Benziner entfällt. Erstmals angeboten werden der Ford Tourneo Connect "Family" mit langem Radstand - dieses Modell ist wahlweise als Fünf- und erstmals auch als Achtsitzer bestellbar - sowie das fünfsitzige Freizeit- und Familienfahrzeug Ford Tourneo Connect "Family" mit kurzem Radstand. In Österreich kommen die neuen Ford Transit Connect-Modelle voraussichtlich im Oktober auf den Markt .

Zur "Connect"-Modellfamilie, die im Jahr 2003 eingeführt wurde, gehören zum einen die Transporter-Ausführung Ford Transit Connect (Kastenwagen) und zum anderen der Pkw-ähnliche, als multifunktionales Familien- und Freizeitfahrzeug konzipierte, Ford Tourneo Connect (die entsprechende Kombi-Version). Ford Transit Connect und Ford Tourneo Connect sind Kompakt-Transporter, die auf einer eigenständigen Nutzfahrzeug-Bodengruppe basieren. Das neue Modellprogramm im Überblick:Die nun erstmals für die "Connect"-Modellfamilie verfügbare 81 kW (110 PS)-Version des Duratorq-TDCi-Turbodiesel mit 1,8 Liter Hubraum und Common-Rail-Einspritzung zählt zu den stärksten Triebwerken dieser Fahrzeugklasse und bietet mit 280 Newtonmetern das höchste Drehmoment - der ideale Motor für Kunden, die ihr Fahrzeug oft voll beladen. Eine optimierte Kraftstoff-Verbrennung und neue Kraftstoff-Injektoren sorgen in der jüngsten Entwicklungsstufe dieses Triebwerks für ein verbessertes Ansprechverhalten, eine optimierte Leistungsentfaltung und einen reduzierten Kraftstoffverbrauch - bei verminderter Geräuschentwicklung und einer verbesserten Laufkultur.

  • Ford Transit Connect: zweisitziges Nutzfahrzeug (optional mit seitlichen Schiebetüren, rechte Schiebetür serienmäßig beim langen Radstand), wahlweise mit kurzem oder langem Radstand verfügbar.
  • Ford Tourneo Connect "Family" mit langem Radstand: Personenwagen (Kombi) auf Basis des Ford Transit Connect mit Seitenfenstern und zwei seitlichen Schiebetüren sowie zusätzlichen Komfort- und Exterieurmerkmalen, wahlweise als 5- oder 8-Sitzer.
  • Ford Tourneo Connect "Family" mit kurzem Radstand: Personenwagen (Kombi) auf Basis des Ford Transit Connect mit Seitenfenstern und zwei seitlichen Schiebetüren sowie komfortbetonter Ausstattung auf Pkw-Niveau.

Der neue Ford Transit Connect / Ford Tourneo Connect wurde auch optisch überarbeitet . Zur Modellpflege gehören bei allen Varianten neu gestaltete Frontstoßfänger und ein neu gestalteter Frontgrill mit markanten Doppelstreben, der nicht nur das Erscheinungsbild des Fahrzeugs prägt, sondern auch die Motorkühlung verbessert. Das blaue Ford-Oval befindet sich nun nicht mehr auf der Motorhaube, sondern ist jetzt mittig im Frontgrill platziert.

Im Innenraum wurde unter anderem der Armaturenträger überarbeitet. Außerdem kommen nun neue, besonders widerstandsfähige Stoffe zum Einsatz. Wo vorhanden, ist die zweite Sitzreihe mit Kopfstützen ausgestattet, die sich zum Umklappen der Rückenlehnen mühelos versenken lassen und die Rundumsicht aus der Fahrerperspektive verbessern. Äußere Merkmale der neuen "Family"-Modellversion mit langem Radstand sind zweifarbig lackierte Frontstoßfänger, ein verchromter Kühlergrill, Nebelscheinwerfer sowie neue Abdeckungen für die serienmäßigen 15-Zoll-Stahlräder. Neu gestaltete Leichtmetallräder des gleichen Formats sind optional erhältlich.

Zur Serienausstattung gehört unter anderem eine Zentraldoppelverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber und Außenspiegel, das Audiosystem 6000CD mit CD-Spieler und Fernbedienung an der Lenksäule und eine Klimaanlage. Der Innenraum ist nicht nur einladend gestaltet, sondern bietet auch ein hohes Maß an Variabilität: So ist die Sitzbank der Reihen zwei und drei im Verhältnis 40 zu 60 umklapp- und fixierbar, außerdem gehören zwei seitliche Schiebetüren zur Serienausstattung dieses Modells. Dieses Fahrzeug ist in beiden Motorisierungen 66 kW (90 PS) und 81 kW (110 PS) verfügbar.

Als variables Freizeit- und Familienfahrzeug für gehobene Ansprüche empfiehlt sich der gleichfalls neue Ford Tourneo Connect Family mit kurzem Radstand , der einen modernen Auftritt mit Pkw-vergleichbaren Komfort- und Ausstattungsmerkmalen verbindet. Zur Serienausstattung gehören unter anderem das Audiosystem 6000CD mit CD-Spieler und Fernbedienung an der Lenksäule, eine Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, ein Chromgrill, zwei seitliche Schiebetüren sowie neue Radverkleidungen. Als Option sind Leichtmetallräder im 16-Zoll-Format erhältlich. Im Innenraum des Fahrzeugs fallen die frischen und freundlichen Farben auf, die sich mit dem Zweifarbdesign des Armaturenträgers, den neuen Sitzbezugsstoffen und der Innenraum-Vollverkleidung harmonisch ergänzen. Die Rückseiten des Fahrer- und Beifahrersitzes sind mit herausklappbaren Tabletts ausgestattet.

Clevere Detaillösungen runden den Nutzwert und Komfort dieses Vielzweckmodells ab - so zum Beispiel eine Dachkonsole mit zusätzlichem Stauraum für Kleinteile oder ein konvexer Innenspiegel, mit dem Eltern ihre Kinder im Fond leichter im Blick behalten können. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein 12 Volt-Stromanschluss in der hinteren Sitzreihe sowie Rückraum-Lautsprecher mit optimierter Klangqualität. Der Laderaum hat neue Verzurrösen zur Fixierung von Transportgut und eine aufrollbare Laderaumabdeckung. Als Sonderausstattung ist ein flexibles Netzsystem für den Laderaumboden im Angebot, mit dem sich vor allem leicht zerbrechliche Gegenstände sicher transportieren lassen. Einen verbesserten Federungskomfort vor allem für die Fond-Passagiere gewährleistet ein neu abgestimmtes Fahrwerk, das zugleich eine Zuladungskapazität von 500 Kilogramm ermöglicht.

Für die neue Ford Transit Connect- / Ford Tourneo Connect-Modellfamilie stehen drei Audio-Systeme zur Wahl . Beim Basisgerät handelt es sich um ein AM/FM-Stereoradio mit RDS-Funktion, 12 Radio-Stationstasten sowie zwei Lautsprechern mit sechs Watt Ausgangsleistung. Das mittlere Audio-System bietet 24 programmierbare Senderplätze und CD-Player. Das Spitzenmodell schließlich bietet über diese Merkmale hinaus einen Sechsfach-CD-Wechsler und ein größeres Display.

Moderne, frische Exterieur-Farben tragen zum markanten Auftritt der neuen Modelle bei. So stehen für den Ford Transit Connect und die Basisversionen des Tourneo Connect und Tourneo Connect Family mit langem Radstand zum Beispiel die neuen Lackfarben "Frost-Weiß", "Bahia-Blau-Metallic", "Exotic-Gelb-Metallic", "Kristall-Blau-Metallic" und "Aubergine-Metallic" zur Wahl. Für den Tourneo Connect Family mit kurzem Radstand können die Kunden zusätzlich zwischen den Metallic-Farben "Caramella", "Calcit-Gelb" sowie "Korall-Metallic" wählen.

Im Interieur des Ford Tourneo Connect "Family" mit kurzem Radstand tragen helle Farben und die hochwertige Materialauswahl zu einem limousinenartigen Ambiente bei. Die Innenräume der Ford Transit Connect-Basismodelle und des Ford Tourneo Connect "Family" mit langem Radstand sind in einem klassisch-dunklen Grau-Ton gehalten.

Kommentare

Weitere Ford Meldungen

Markenwelt