Vienna Autoshow: Ford mit drei Österreich-Premieren

Auf der Vienna Auto Show wird sich Ford mit gleich drei Österreich-Premieren präsentieren.

In Halle C wird Ford auf der Vienna Auto Show von 11. bis 14. Jänner 2018 gleich drei neue Modelle präsentieren. Im beliebten B-SUV-Segment präsentiert Ford den neuen EcoSport, der gründlich überarbeitet ins neue Modelljahr startet. Der Ford EcoSport wird ab März 2018 erhältlich sein, das günstigste Modell startet bei 14.990 Euro. Erstmals wird der EcoSport auch in einer sportlichen ST-Line-Version erhältlich sein.

Ebenfalls seine Österreich-Premiere feiert der neue Ford Tourneo Custom, der optisch und technisch verfeinert in den zweiten Teil seines Lebenszyklus startet. Bei der Motorisierung wird man den neuen TDCi 2,0 Liter-Turbodiesel in den Leistungsstufen mit 105 PS, 130 PS und 170 PS haben können.

Das Highlight am Ford-Stand ist aber sicher der neue Ford Mustang, der optisch deutlich verändert und technisch stark verfeinert zu uns kommt. Erstmals gibt es den Mustang mit dem MagneRide-Dämpfersystem, das für eine noch bessere Straßenlage sorgen soll. Der Mustang wird als 2,3 Liter-EcoBoost-Turbobenziner mit 290 PS ab 48.750 Euro erhältlich sein. Der Mustang GT mit 5,0 Liter 8-Zylinder und 450 PS startet bei 60.450 Euro. Die Cabrio-Version kostet jeweils um 5.000 Euro mehr.

Kommentare