Premiere: Der neue Buick LaCrosse

Auf der Auto Show in Los Angeles hat Buick die neue Generation des LaCrosse präsentiert.

Der neue Buick LaCrosse ist das erste Modell von Buick, welches die neue Designlinie zeigt. Er ist im Vergleich zum Vorgänger noch dynamischer geworden, hat aber auch bei der Qualität ordentlich zugelegt. Mit einer Länge von 501 cm ist er gegenüber dem Vorgänger nur geringfügig gewachsen, bietet dank einem um 65 mm vergrößerten Radstand aber mehr Platz im Fond. Das Kofferraumvolumen ist mit 402 Liter Fassungsvermögen aber nicht sehr üppig ausgefallen.

Dafür zeigt sich der neue LaCrosse im Innenraum noch eleganter und auch hochwertiger. Eine schön gestaltete Armaturenlandschaft fällt dabei gleich ins Auge. Der LaCrosse verfügt auch über jede Menge Luxus-Highlights, wie klimatisierte Sitze, ein Entertainmentsystem mit Internetzugang und Navi, oder auch ein Bose Sound System.

Für viel Sicherheit sorgen die gängigen Assistenzsysteme wie ein adaptiver Tempomat, ein Kollisionswarnsystem, ein Spurhalteassistent und auch eine automatische Einparkfunktion.

Angetrieben wird der Buick LaCrosse von einem 3,6 Liter-V6 mit 305 PS Leistung, die Schaltung erfolgt über eine 8-Gang-Automatik. Der LaCrosse ist auch wahlweise mit Front- oder Allradantrieb erhältlich.

Kommentare

Markenwelt