Neu: GMC Terrain in Denali-Ausstattung

Für das Modelljahr 2013 bietet GMC sein Kompakt-SUV Terrain auch in der Denali-Ausstattung an.

Seit Jahren zeichnen sich besonders luxuriöse GMC-Modelle durch den Zusatz "Denali" aus. Erstmals wird es die noble Ausstattungslinie für das Modelljahr 2013 auch für den kompakten Terrain geben.

Das Einstiegs-SUV von GMC wird durch die neue Ausstattungslinie noch luxuriöser und kommt auch erstmals mit dem neuen 3,6 Liter V6 Motor, der den bisherigen 3,0 V6 ersetzt. Die Leistung des neuen 3,6 Liter Benzinmotors liegt bei 301 PS (224 kW) und sorgt somit auch für sportliche Fahrleistungen.

Als Standardmotorisierung kommt aber weiterhin auch der Ecotec 2,4 Liter 4-Zylinder-Motor mit 182 PS (136 kW) zum Einsatz, der auch die Basis für den Denali bietet. Serienmäßig verfügt der GMC Terrain nur über Frontantrieb, den Allradantrieb gibt es aber gegen Aufpreis dazu.

Optisch erkennt man das Topmodell der Terrain-Reihe an dem für die Denali Ausführungen typischen Chrom-Grill und weiteren Chromzierleisten außen sowie im Innenraum. Zusätzlich gibt es ein neues Scheinwerfer- und Heckleuchten-Design für den Terrain Denali.

Im Innenraum erkennt man das luxuriöse SUV dann an einem Lederlenkrad mit Mahagoni-Holzeinlagen, Denali-Logos an den feinen Ledersitzen und dem Denali Schriftzug bei der Einstiegsleiste. Zudem gehören elektrisch verstellbare Sitze und ein Soundsystem zum erweiterten Serienumfang.

Bei einer Länge von 477 cm verfügt der Terrain auch über ein großzügiges Platzangebot, und auch das Kofferraumvolumen ist mit 881 bis 1810 Liter äußerst großzügig bemessen. Erhältlich sind die GMC Terrain-Modelle des Jahrgangs 2013 ab dem 3. Quartal 2012, jedoch nur in Nordamerika.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt