Neuer GMC Yukon und Yukon XL

Für das neue Modelljahr präsentiert GMC einen komplett neu entwickelten Yukon, der auch wieder in einer XL-Version erhältlich ist.

Der GMC Yukon ist mit dem Chevrolet Tahoe baugleich, der Yukon XL mit dem Chevrolet Suburban, und so gibt es für das neue Modelljahr auch neue Versionen des GMC.

Neben den optischen Unterschieden ist vor allem die Ausstattung beim GMC hochwertiger, besonders wenn man sich für die noble "Denali"-Ausführung des Yukon entscheidet.

Vor allem beim Frontdesign unterscheiden sich die Chevrolet- und GMC-Modelle sehr deutlich. Der GMC hat einen noch wuchtigeren Kühlergrill und ein anderes, aber ebenfalls sehr markantes Scheinwerfer-Design.

Mit geschärften Kanten und einer noch besseren Komfort- und Sicherheitsausstattung soll der GMC noch mehr Kunden gewinnen. Serienmäßig verfügt der neue Yukon über ein 8"-Touchscreen-Display, ein neues Cargo-Management mit eben zusammenfaltbaren Sitzreihen im Fond und die Denali-Modelle unter anderem auch noch über ein Head-up-Display.

Optisch erkennt man den Yukon Denali an einem geänderten Kühlergrill, der noch mehr Chrom zu bieten hat. Der neue Yukon kann auch mit Keyless entry, Kollisionswarner, adaptivem Tempomat, Spurhalteassistent und dem "rear cross traffic alert" geordert werden.

Bei den Abmessungen können der GMC Yukon und der Yukon XL die gleichen Dimensionen vorweisen wie die Chevrolet-Brüder. Der Yukon kommt auf 517,9 cm Länge, der Yukon XL auf 569,7 cm. So stehen auch die gleichen, riesigen Kofferraumvolumen zur Verfügung, die bei 7-sitziger Bestuhlung von 433 bis 1.098 Liter und beim 2-Mann-Einsatz von 2.681 bis 3.429 Liter reichen.

Alle Yukon-Modelle können zudem mit 2WD- oder 4WD-Antrieb geordert werden, auch die Luxusversion Denali. Während die neuen Chevrolet-Modelle nur mit einer Motorisierung erhältlich sind, haben die GMC-Kunden die Wahl zwischen zwei leistungsstarken Aggregaten.

So steht neben dem aus dem Chevrolet bekannten EcoTec3 5,3 Liter V8 mit 355 PS (250 kW) auch noch ein EcoTec3 6,2 Liter V8 mit 420 PS (313 kW) zur Wahl. Beide Varianten kommen in Kombination mit einer 6-Gang-Automatik zum Kunden.

Der neue GMC kommt zeitgleich mit den Chevrolet-Modellen Anfang 2014 auf den Markt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt