Neuer Supersportwagen für Genfer Autosalon angekündigt

Auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März 2017) debütiert ein Supersportwagen aus Singapur.

Mit tatkräftiger Unterstützung von Williams Advanced Engineering (Teil der Williams Group, der auch das Formel-1-Team gehört) hat die Firma für Elektromobilität "Vanda Electrics" - bisher national als Rollerhersteller und mit Kleinstlastern in Erscheinung getreten - einen elektrisch angetriebenen Überflieger als Visitenkarte für ihr Knowhow entwickelt.

Bisher sind erst wenige Details des "Dendrobium" bekannt geworden. Seinen Namen trägt er nach einer undynamischen Orchideenart - weil sich seine Türen und das Dachsegment wie die Blüten dieser Pflanzen öffnen. Für theatralische Auftritte ist also gesorgt. Mehr als 1000 kW (1360 PS) soll das Blumenkind leisten und in 2,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 springen!

Der Zweisitzer stromert aerodynamisch ausgefeilt und fährt mit wenig Eigengewicht lokal emissionsfrei. Im Innenraum wurde ein besonders leichtes, karbonverstärktes Leder aus Schottland verwendet.

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare