Honda Accord Hybrid startet in Nordamerika

In Nordamerika steht der Honda Accord Hybrid zu Halloween bei den Händlern, das günstigste Modell kostet 29.155 US$.

Der Honda Accord startet in der US-Version Ende Oktober 2013 auch in einer besonders sparsamen Hybrid-Version. Mit einem Verbrauch von nur 4,7 Liter pro 100 Kilometer im Stadtbetrieb ist der Accord Hybrid der sparsamste 4-türige Sedan in Nordamerika.

Die günstigste Version des Honda Accord Hybrid startet schon ab 29.155 Euro und kann mit einem Spurverlassenswarner, Toter-Winkel-Warner, LED-Tagfahrlicht, elektrisch verstellbarem Fahrersitz, 2-Zonen-Klimaautomatik und einem 160 Watt Soundsystem aufwarten.

Ab 31.905 US$ gibt es den Hybrid EX-L, der zusätzlich noch eine Kollisionswarnung, einen Spurhalteassistenten, "HondaLink" und ein elektrisches Schiebedach hat.

Das Topmodell, der Accord Hybrid Touring, hat zum Preis von 34.905 US$ dann noch LED-Scheinwerfer, ein Navigationssystem mit HDD-Festplatte und einen adaptiven Tempomat.

Nach Europa wird der sparsame Accord leider nicht kommen, eventuell wird aber die nächste Accord-Generation auch in Europa mit Hybrid-Antrieb erhältlich sein.

Kommentare

Markenwelt