Honda Accord Tourer Concept bei der Vienna Autoshow

Dass der Umweltschutz eine tragende Rolle spielt, beweist der Honda Civic Hybrid

Mit einem aufregenden Concept Car und ebenso eindrucksvollen Ideen für unsere Umwelt wartet Honda bei der von 17. bis 20. Jänner stattfindenden Vienna Autoshow 2008 auf: Während das neue Honda Accord Tourer Concept mit sportlich-emotionalem Design brilliert, überzeugt der Civic Hybrid vor allem mit seinem schadstoffarmen Antriebssystem.

Sein Design vermittelt ein klares Bild davon, wie das neue Honda Accord Serienmodell aussehen wird, das Mitte des Jahres auf den Markt kommen soll. Die breitere und flachere Karosserie sorgt nicht nur für elegante, schnittige Proportionen, sondern auch für einen geräumigeren Fahrgastraum und eine größere Spurweite als bisher. Auch eine neue, innovative Fahrwerkstechnologie kommt zum Einsatz: Sie garantiert dynamisches Fahrverhalten und ein aktiveres Fahrerlebnis, ohne den Fahrkomfort einzuschränken. Bei der Motorisierung werden wie bisher zwei Benziner - mit 2.0 und 2.4 Litern Hubraum - sowie ein 2.2-Liter-Diesel mit der neuen, besonders sauberen i-DTEC-Technologie zur Auswahl stehen. Die Motoren sind leistungsstärker , zugleich aber emissionsärmer und sparsamer als ihre Vorgänger. Damit wird der neue Accord bei seiner Markteinführung eines der ersten Fahrzeuge sein, das die zukünftige Euro 5-Norm bereits erfüllt.

Dass der Umweltschutz bei Honda stets eine tragende Rolle spielt, beweist auch der Umweltschwerpunkt am Messe-Stand. Der Honda Civic Hybrid steht stellvertretend für die zahlreichen Honda-Modelle, die mit " Green Intelligence " - also mit intelligenten Technologien, die unsere Umwelt schonen - ausgestattet sind. Honda war Vorreiter bei der Entwicklung der Hybrid-Technologie und brachte bereits 1999 das erste weltweit verkaufte Hybrid-Serienfahrzeug auf den Markt. Bis heute wurden weltweit mehr als 250.000 Honda Hybrid-Fahrzeuge verkauft. Die Idee hinter dem kombinierten Antriebssystem ist einfach: Ein Elektromotor speichert die Energie, die beim Bremsen und Bergabfahren frei gesetzt wird . Wenn das Auto wieder beschleunigt, schießt er diese Energie dem Verbrennungsmotor wieder zu. Das bringt zwei wesentliche Vorteile - erstens einen besonders niedrigen CO2-Ausstoß von nur 109 g/km und zweitens einen Benzinverbrauch von nur 4,6 l/100 km .

Natürlich kommt auch der sportliche Aspekt bei Honda nicht zu kurz: der Honda Civic , der Honda Civic Type R und der Honda S2000 werden die Emotionen der Besucher auf Touren bringen!

Kommentare

Die neuesten Honda Meldungen

Die neuesten Meldungen