Honda CR-V jetzt auch mit Dieselpartikelfilter

Die ersten CR-V 2.2 i-CTDi Executive-Modelle mit DPF sind ab sofort erhältlich

Bereits seit Anfang des Jahres überzeugt der neue CR-V mit dem i-CTDi-Dieselmotor, was die Verkaufszahlen eindrucksvoll belegen. Der in seiner Kategorie mit dem " Engine of the Year Award 2005 " ausgezeichnete i-CTDi leistet 103 kW / 140 PS bei 4.000 min-1. Die breite Drehmomentverteilung macht es möglich, dass das Spitzendrehmoment von 340 Nm schon bei 2.000 min-1 zur Verfügung steht. Er verfügt damit über einen erheblichen Leistungsvorteil gegenüber vielen Wettbewerbern, insbesondere bei der Beschleunigung im 4. und 5. Gang. Außerdem wirkt sich diese Leistungsverteilung positiv auf das Geräuschniveau im Fahrzeug aus.

Mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,7 Liter / 100 km im Mischverkehr zeigt sich der CR-V äußerst genügsam. Sein geringer Schadstoffausstoß erfüllt die Euro4 Abgasnorm spielend und wird durch den nun optional erhältlichen Dieselpartikelfilter nochmals verringert ohne dabei den Treibstoffverbrauch zu erhöhen.

Der CR-V überzeugt darüber hinaus auch durch seinen hohen Sicherheitsstandard . Zu diesem gehören u.a. ein VSA-Stabilitätssystem, 8 Airbags sowie das optimierte Real Time 4WD-System, das den Allradantrieb automatisch nur dann aktiviert, wenn dies erforderlich ist.

Der CR-V 2.2 i-CTDi Executive mit Dieselpartikelfilter ist ab 34.770 Euro erhältlich. 3-Jahre (bis max. 100.000 km) Werksgarantie und bis zu weitere fünf Jahre Treuebonus im Rahmen des Honda Quality Clubs sind auch bei diesem Modell Standard.

Kommentare

Die neuesten Honda Meldungen

Die neuesten Meldungen