Premiere: Honda CR-V Hybrid

Der Honda intelligent Multi-Mode Drive sorgt für bestmögliche Leistung und Effizienz.

Honda hat am Pariser Autosalon 2018 als ein Highlight den neuen CR-V Hybrid präsentiert, der in Europa erstmals in der Serienversion zu sehen ist. Der Honda CR-V Hybrid verfügt über einen effizienten 2.0 Liter i-VTEC Benzinmotor mit einer Leistung von 145 PS (107 kW) bei einem Drehmoment von 175 Nm, einen kraftvollen elektrischen Antriebsmotor mit einer Maximalleistung von 184 PS (135 kW) bei einem Drehmoment von 315 Nm, und ein Lithium-Ionen-Batteriepaket. Der durchschnittliche kombinierte Verbrauch beträgt 5,3 l/100 km und die CO2-Emissionen 120 g/km. In der Allrad-Version verbraucht der neue CR-V Hybrid 5,5 l/100 km und weist CO2-Emissionen von 126 g/km auf.

Der CR-V Hybrid verfügt über die Honda intelligent Multi-Mode Drive (i-MMD)-Technologie, die ein intelligentes und nahtloses automatisches Umschalten zwischen drei Fahrmodi - Elektroantrieb, Hybridantrieb und Motorantrieb - ermöglicht, um eine bestmögliche Leistung und Effizienz zu erzielen. Der Verkaufsstart für den neuen Honda CR-V Hybrid in Österreich erfolgt Anfang 2019, der Startpreis beträgt 34.990 Euro.

Am Pariser Autosalon wurden neben dem Serienmodell des CR-V Hybrid auch die CR-V 1.5 VTEC TURBO Modelle mit Benzinmotor vorgestellt, welche die CR-V Modellreihe inklusive der neuen optionalen 7-Sitzer Variante komplettieren. Die 1.5 VTEC TURBO Benzinmodelle sind zum Einstiegspreis von 29.990 Euro inklusive 1.000 Euro Take-Off-Bonus ab 20. Oktober 2018 bei den Honda Händlern erhältlich.

Kommentare