Der neue Honda CR-V

Der frisch geliftete Honda CR-V bekommt nicht nur eine neue Optik, sondern auch einen neuen Dieselmotor und 9-Gang-Automatik.

Im Frühjahr 2015 kommt der neue CR-V-Jahrgang zu den Händlern. Schon jetzt verraten wir, welche Änderungen es beim Honda CR-V Modelljahrgang 2015 gibt.

Zu erkennen ist der neue Jahrgang an einer stark überarbeiteten Frontpartie, die eleganter und dynamischer zugleich wirkt. Am Heck fallen neu gestaltete LED-Rückleuchten und eine modifizierte Heckklappe, sowie ein neuer Stoßfänger auf. Im Innenraum ziert eine neue Chromleiste das Armaturenbrett, und hochwertigere Materialien sorgen für mehr Eleganz und Gediegenheit. Eine verstellbare Mittelarmlehne sorgt zudem für noch mehr Komfort.

Mit dem neuen Infotainmentsystem "Honda Connect" rundet Honda die Änderungen im Innenraum weiter ab. Honda Connect basiert auf Android 4.04 und ermöglicht die vom Smartphone bekannte Multi-Touchscreen-Bedienfunktion via 7"-Bildschirm.

Das Highlight des neuen CR-V ist aber sicher der neue 1,6 i-DTEC Dieselmotor mit einer Leistung von 160 PS (118 kW), der ausschließlich mit Allradantrieb zur Verfügung steht. Die Kunden können jedoch zwischen einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder der neuen 9-Gang-Automatik wählen.

Der CO2-Ausstoß liegt bei der Version mit Schaltgetriebe bei 130 g/km und beim CR-V mit Automatik bei 135 g/km, womit der CR-V zu den sparsamsten Vertretern seiner Klasse zählt. Weiterhin im Programm bleiben der 1,6 i-DTEC Diesel mit 120 PS in Verbindung mit Frontantrieb und der 2,0 Liter i-VTEC Benziner mit 155 PS.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt