Genf: Honda Civic 5-Türer Prototype

Honda hat am Genfer Autosalon mit dem Civic 5-Türer Prototype einen Ausblick auf die nächste Civic-Generation gegeben.

Der Honda Civic ist in Nordamerika als Limousine bereits in seine 10. Generation gestartet. Mit dem Civic 5-Türer Prototype gibt Honda jetzt einen Ausblick auf den neuen Civic für Europa. Auch wenn das gezeigte Modell noch als Prototype geführt wird, so kann man davon ausgehen, dass sich am Weg in die Serie nichts Grundlegendes mehr ändern wird. Lediglich kleine Änderungen werden verloren gehen, wie etwa die extrem bullige Frontschürze.

Das Frontdesign ist dabei jenem der neuen Civic-Limousine aus Amerika sehr ähnlich, während das Heck eine gekonnte Weiterentwicklung der aktuellen Generation zeigt. Der neue Civic wird um 30 mm breiter, um 20 mm niedriger und um 130 mm länger werden, wodurch der Auftritt noch dynamischer ausfällt. Im Innenraum wird der neue Civic dafür nicht mehr so futuristisch aussehen, wie man schon am US-Modell gesehen hat.

Für den neuen Civic sind auch neue Turbomotoren mit 1,0 und 1,5 Liter Hubraum geplant, sowie ein überarbeiteter 1,6 Liter-Diesel. Der Marktstart des neuen Civic ist bei uns für Anfang 2017 geplant.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt