Premiere des neuen Honda Civic Coupé

Auf der Auto Show in Los Angeles hat Honda auch die überarbeitete Version des Civic Coupé präsentiert.

Nur zwei Jahre nach seinem Start wurde die US-Version des Civic einem großen Facelift unterzogen, dabei wurde auch das Coupé optisch überarbeitet.

Wie die Limousine (siehe: US-Version des Civic bekommt Facelift ), bekommt auch das Coupé eine hochwertigere Optik und Ausstattung. Die Frontpartie wurde weiter geschärft, und auch das Heck hat neue Leuchteinheiten und ein kantigeres Design erhalten.

Der neue Civic Coupé-Jahrgang wird so noch dynamischer. Im Innenraum hat man auf neue Bezugsstoffe mit höherer Materialanmutung gesetzt, die dem sportlichen Honda einen besseren Qualitätseindruck verleihen sollen.

Technisch ist jedoch alles beim Alten geblieben. Unter der Haube des schnittigen Coupés werkt der bewährte 1,8 Liter 4-Zylinder-Benzinmotor, der über eine Leistung von 140 PS verfügt. Etwas antiquiert präsentiert sich die Getriebeauswahl, die Kunden können entweder ein manuelles, oder automatisches 5-Gang-Getriebe haben.

Dafür bleibt auch das neue Honda Civic Coupé recht günstig, in der Basisversion als LX Coupé mit manuellem 5-Gang-Getriebe ist das neue Modell um 17.965 US$ erhältlich.

Erst wer das sportliche Si Coupé mit dem 2,4 Liter 4-Zylinder-Motor wählt, kann sich über ein manuelles 6-Gang-Getriebe freuen. Die Leistung des Si Coupé liegt bei 201 PS und sorgt schon für sportliches Fahrgefühl. Preislich startet das Si Coupé bei 22.515 US$.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt