Honda Civic Natural Gas wird "Green Car of the Year"

Weitere Finalisten: Volkswagen Passat TDI Clean Diesel, Ford Focus Electric, Mitsubishi i und Toyota Prius v

Der Honda Civic Natural Gas hat sich dieses Jahr den Preis des "Green Car of the Year" gesichert, der anlässlich der Los Angeles Auto Show vergeben wird. Mit dem "Green Car of the Year" werden Fahrzeuge ausgezeichnet, die messbare Fortschritte bei der Reduktion der Umweltbelastung nachweisen können und ab dem 1. Jänner des Folgejahres verfügbar sind. Unter den Finalisten befanden sich auch der Volkswagen Passat TDI Clean Diesel, der Ford Focus Electric, der Mitsubishi i sowie der Toyota Prius v.

Die US-Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency) hat den Honda Civic Natural Gas als das Fahrzeug mit dem saubersten Verbrennungsmotor klassifiziert. Im Modelljahr 2012 erscheint bereits die fünfte Generation des Civic mit alternativem Antrieb. Er ist der einzige für den US-Markt produzierte Serien-Pkw mit Erdgastechnologie. Der Kraftstoff stammt fast ausschließlich aus heimischen US-Vorkommen und steht in Nordamerika in großen Mengen zur Verfügung.

Auf Basis der neuen US-Maßeinheit für alternative Kraftstoffe (MPGe) verbraucht der Erdgas-Civic ein Äquivalent von 6,19 Liter Benzin auf 100 Kilometern. Er erfüllt den in den USA eingeführten AT-PZEV-Standard (Advanced Technology Partial Zero Emission Vehicle) für besonders abgasarme Fahrzeuge. Zudem ist er mit der Treibstoff-sparenden Eco-Assist-Technologie ausgestattet und bietet optional eine ECON-Funktion. Mit einer Tankfüllung soll man 386 Kilometer weit kommen.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt