Weltpremiere: Der neue Honda Civic Type R

Am Genfer Autosalon feiert die Serienversion des Honda Civic Type R ihre Weltpremiere.

Lange mussten sich die Fans des Civic Type R in Geduld üben, doch am Genfer Autosalon war es jetzt soweit, und die Serienversion wurde feierlich enthüllt. Optisch ist der schärfste Civic aller Zeiten an der neuen Front- und Heckschürze und dem großen Heckspoiler zu erkennen, der für einen perfekten Anpressdruck sorgen soll.

Der neue Type R soll sich dabei ebenso sportlich fahren lassen, wie er aussieht. Angetrieben wird er von einem neuen 2,0 Liter VTEC-Turbomotor, der über eine Leistung von 310 PS verfügt. Sein maximales Drehmoment von 400 Nm liefert der Motor bei 2.500 U/Min. In nur 5,7 Sekunden soll man von 0 auf 100 km/h beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 270 km/h. Bei der Schaltung setzt Honda auf ein manuelles 6-Gang-Getriebe, welches ebenfalls ganz auf Sportlichkeit getrimmt ist.

Speziell für den Civic Type R hat Honda auch ein neues adaptives Dämpfersystem mit vier Grundeinstellungen entwickelt. Das neue System soll eine noch bessere Straßenlage bieten. Absolute Sportlichkeit bekommt der Fahrer im neuen "+R"-Modus, bei dem alle Systeme auf absolute Sportlichkeit getrimmt werden.

Sehr sportiv zeigt sich auch der Innenraum, der mit Sportschalensitzen und jeder Menge roter Zierelemente aufwarten kann. Für viel Komfort sorgen eine 2-Zonen-Klimaautomatik, das neue Honda Connect-Infotainmentsystem und eine 320 Watt Audioanlage mit acht Lautsprechern.

Ein City-Notbremsassistent ist ebenfalls serienmäßig an Bord, gegen Aufpreis gibt es auch das Kollisionswarnsystem, einen Spurhalteassistenten, einen Toter-Winkel-Warner und einen Ausparkassistenten.

Preise hat Honda leider noch keine verraten, ebenso wenig einen genauen Starttermin. Fix ist jedoch, dass der Honda Civic Type R noch 2015 zu den Händlern rollen wird.

Kommentare