Honda Concept Cars auf der Auto Show in Tokio

Honda zeigt in Tokio neue Konzepte für die Zukunft, allen voran mit dem S660 Concept einen spaßigen Zweisitzer.

Die Auto Show in Tokio zählt vor allem für die japanischen Hersteller zu den wichtigsten Messen der Welt. Grund genug für Honda mit einer Fülle an Concept Cars die Besucher zu erfreuen.

Neben der Japan-Premiere des NSX Concept wird mit Sicherheit der S660 Concept im Mittelpunkt stehen. Der schnittige Zweisitzer erinnert optisch an den Honda Beat, der schon vor einigen Jahren in vielen Teilen der Welt für jede Menge Fahrspaß gesorgt hat.

Mit dem S660 Concept möchte Honda auch wieder an seine Wurzeln zurück kehren, immerhin war das erste Personenfahrzeug von Honda auch ein schnittiger Roadster mit kompakten Abmessungen. Der Honda S660 Concept hat dabei gute Chancen auf eine Serienfertigung, nach dem NSX wäre der S660 dann das zweite neue sportliche Modell von Honda.

Als weiteres Concept-Car wird das Urban SUV Concept in seiner finalen Version zu sehen sein, die schon der Serienversion entspricht. Bereits kurz vor dem Marktstart ist der N-WGN, ein kleines Mini-Fahrzeug von Honda für den japanischen Markt.

Kommentare

Markenwelt