Honda HR-V mit erweitertem Modellangebot

Zum Start der neuen Modellvarianten gibt es einen Take-off-Bonus von 1.000 Euro.

Der neue Honda HR-V 1.5 TURBO VTEC Sport und der überarbeitete 1.6 i-DTEC Dieselmotor ergänzen ab April 2019 die Modellpalette des erfolgreichen Honda Kompakt-SUV in Österreich. Der neue HR-V Sport soll dabei Kunden ansprechen, die ein besonders dynamisches Fahrerlebnis in einem kompakten SUV suchen. Er ist mit dem 182 PS (134 kW) durchzugsstarkem 1.5 Liter VTEC TURBO Benzinmotor ausgestattet, der bereits in der aktuellen Generation des Honda Civic zum Einsatz kommt, und verfügt über eine sportliche Fahrwerksabstimmung und neue Design-Merkmale. Zu letzteren zählen ein schmaler Frontspoiler, Seitenschweller, Radlaufleisten und ein markanterer hinterer Stoßfänger - alles komplett in Schwarz. Hinzu kommen schwarze Außenspiegelkappen, Doppelendrohre und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in exklusiver Optik. Ebenfalls zur Ausstattung zählen LED-Scheinwerfer, abgedunkelte LED-Rückleuchten mit schwarzen Innenstreben sowie eine schwarze Chromzierleiste an der Heckklappe. Im Innenraum gibt es stilvoll gestaltete Sitze mit zweifarbigem schwarzen Stoff und dunkelrotem Leder. Zur sportlichen Anmutung des Interieurs trägt auch der schwarze Dachhimmel bei.

Der Honda HR-V Sport ist mit der "Performance Damper"-Technologie ausgestattet, als Teil eines Gesamtpakets, das eine optimale Balance zwischen Karosseriesteifigkeit, Fahrwerksabstimmung und Lenkgefühl anstrebt. Spezielle Dämpfer vorne und hinten wirken dabei Seiten- und Torsionsbewegungen entgegen. Die Kurvendynamik und die Fahrstabilität bei plötzlichen Spurwechseln werden gesteigert sowie Vibrationen auf unebenen Straßen reduziert. Der HR-V Sport beschleunigt von null auf 100 km/h in nur 7,8 Sekunden (CVT: 8,6 Sekunden) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h (CVT: 200 km/h). Der kombinierte durchschnittliche Kraftstoffverbrauch liegt laut Werk bei 5,9 (CVT: 6,0) Liter/100 km, die CO2-Emissionen belaufen sich auf 135 (CVT: 137) g/km.

Alle HR-V Motoren sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, bei den Benzinmotoren steht zusätzlich ein stufenloses CVT-Getriebe zur Wahl. Dies sorgt für ein direktes Ansprechverhalten bei geringem Kraftstoffverbrauch. Seit Herbst 2018 gibt es den neuen HR-V bereits mit dem 1.5 Liter i-VTEC Benzinmotor mit 130 PS (96 kW) mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,3 bis 5,8 Liter/100 km und CO2 -Emissionen je nach Ausstattungsvariante von 121 bis 131 g/km. Der neue 1.6 Liter i-DTEC Dieselmotor leistet 120 PS (88 kW), der Durchschnittsverbrauch liegt bei 4,0 bis 4,1 Liter/100 km und die CO2-Emissionen bei 105-108 g/km.

Zur Einführung der beiden neuen Motorvarianten gibt es bei Honda einen Take-off-Bonus von 1.000 Euro. Damit ist der HR-V ab 21.990 Euro und der HR-V Sport ab 30.790 Euro bestellbar.