Ab September: Der neue Honda HR-V

Im September rollt der neue Honda HR-V zu den Händlern. Das günstigste Modell kommt auf 20.990 Euro.

Mit dem neuen HR-V bietet Honda wieder ein "Urban SUV" an, welches mit modernem Design und viel Platz die Herzen der Kunden erobern soll. Der kleine HR-V basiert auf dem Jazz, bietet aber dennoch sehr viel Raum für Passagiere und Gepäck. Immerhin kann der HR-V auf ein Kofferraumvolumen von 470 Liter verweisen, was in dieser Klasse schon gewaltig ist.

Wahlweise ist der Honda HR-V mit einem 1,5 Liter-Benzinmotor mit 130 PS oder dem 1,6 Liter-Diesel mit 120 PS erhältlich. Beide Motoren verfügen serienmäßig über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, der Benziner kann auf Wunsch auch mit einer CVT-Automatik ausgerüstet werden. Bei der Ausstattung kann man zwischen Comfort (ab 20.990 Euro), Elegance (ab 22.990 Euro) und Executive (ab 26.290 Euro) wählen.

Schon in der Basisausstattung gibt es eine Klimaautomatik, einen Tempomat, ein Audiosystem und einen Lichtsensor. Ab Elegance kann man sich zudem über einen Regensensor, eine Einparkhilfe vorne und hinten, ein Audiosystem mit sechs Lautsprechern und eine 2-Zonen-Klimaautomatik freuen. Das Topmodell kann zusätzlich noch mit Stoff/Ledersitzen, dem Smart Entry&Start sowie einer Rückfahrkamera aufwarten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt