Weltpremiere : Honda Insight auf Detroit Autoshow

Kostengünstigere Version des Hybrids soll den Markt erobern

Honda feiert auf der North American International Autoshow in Detroit die Weltpremiere des Insight . Bei diesem Modell kommt eine kostengünstigere Version des von Honda entwickelten Hybridsystems "Integrated Motor Assist" (IMA) zum Einsatz, um die Technologie für einen größeren Kundenkreis preislich attraktiver zu gestalten.

Der Honda Insight - so hieß 1999 bereits das erste Hybridauto der Japaner - wird von einem 88 PS starken 1,3 Liter Motor angetrieben. Die Kraft wird über ein stufenloses Getriebe übertragen. Der Normverbrauch beträgt 4,4 Liter pro100 Kilometer . Das entspricht CO2-Emissionen von 101 Gramm pro Kilometer . Der Motor erfüllt die Euro-5-Abgasnorm.

Das IMA-System des Insight verfügt über einen 14 PS-Elektromotor . Beim Bremsen und im Schiebebetrieb wird die kinetische Energie des Fahrzeugs zurückgewonnen. Der familientaugliche Wagen lässt sich bei geringen bis mittleren Geschwindigkeiten auch rein elektrisch fahren .

Honda will mit dem Insight seinen weltweiten Absatz von Hybridfahrzeugen auf über 500.000 Einheiten pro Jahr steigern.

auto-reporter

Kommentare

Die neuesten Honda Meldungen

Die neuesten Meldungen