Auch Honda Jazz bekommt Hybridantrieb

Der Hybridantrieb erobert die Kleinwagenklasse: Am Pariser Autosalon stellt Honda den Jazz mit Hybrid-System aus dem Insight vor.

Honda ist weltweit neben Toyota der Hersteller mit der meisten Hybrid-Erfahrung. Momentan sind eine halbe Million Fahrzeuge der Marke mit Hybridantrieb zugelassen. Im Gegensatz zu den Konkurrenzmodellen von Toyota können die Honda-Hybride nicht rein elektrisch losfahren.

Honda Jazz Hybrid(Bildquelle: mid/sta)

Nur im sogenannten Segelmodus werden die Pkw ausschließlich mit Strom betrieben. Dennoch spart diese Technik laut Hersteller Treibstoff und untermauert dies mit einer Verbrauchsangabe von 4,4 Litern Benzin auf 100 Kilometer. Wieviel Sprit sich der neue Jazz auf 100 Kilometern gönnt, ist noch nicht bekannt. Äußerlich unterscheidet sich der Jazz Hybrid kaum von seinem konventionelleren Schwestermodell. Nur die Option auf eine Lederausstattung ist dem doppelmotorigen Kleinwagen vorbehalten. Auf den Markt rollt das Modell dann Anfang 2011. Neben dem Jazz Hybrid zeigt Honda in Paris ein Sondermodell des Civic sowie einen aufgefrischten Insight.

mid/sta

Kommentare