Der neue Honda Jazz

Die dritte Generation des Honda Jazz startet im September 2015 auch in Europa.

In Japan und Nordamerika ist die dritte Generation des Honda Jazz schon seit einiger Zeit unter der Bezeichnung Honda Fit erhältlich, im September startet er jetzt auch in Europa. Im Vergleich zum Vorgänger ist er um 95 mm auf 3995 mm gewachsen, und auch der Radstand wurde um 30 mm vergrößert. Dadurch bietet der neue Honda Jazz nochmals mehr Platz als bisher.

Das Kofferraumvolumen liegt bei überdurchschnittlichen 354 Liter und kann durch Umklappen der Rücksitze noch auf 1.314 Liter erweitert werden. Natürlich sind auch wieder die "Magic Seats" mit an Bord, bei denen sich die Sitzflächen der Rücksitze - wie früher im Kino - hochklappen lassen. Eine neue Plattform mit neuem Chassis und neuem Fahrwerk soll den Jazz noch dynamischer, aber dennoch komfortabel machen.

Als Motorisierung kommt ein 1,3 Liter-Benzinmotor mit 102 PS zum Einsatz, der wahlweise mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder einer CVT-Automatik kombiniert werden kann. Die Version mit manueller Schaltung sprintet in 11,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 190 km/h schnell, die CVT-Version beschleunigt in 12 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 183 km/h.

Mit einem Verbrauch von 4,6 Liter pro 100 Kilometer hat die Version mit der stufenlosen Automatik die Nase vor dem Jazz mit 6-Gang-Schaltung, der 5,0 Liter für die gleiche Distanz benötigt. Serienmäßig verfügt der neue Honda Jazz über einen City-Notbremsassistenten, auf Wunsch gibt es auch eine Kollisionswarnung, einen Spurhalteassistent, einen Fernlichtassistent und eine Verkehrszeichenerkennung.

Preise hat Honda noch keine verraten, diese werden erst kurz vor dem Start im September bekannt gegeben.

Kommentare

Markenwelt