Facelift für den Honda Odyssey

Der Honda Odyssey bekommt für das neue Modelljahr ein Facelift und ist das erste Auto mit eingebautem Staubsauger.

Mit dem Odyssey hat Honda einen geräumigen Van im US-Modellprogramm, der mit viel Platz und einer guten Ausstattung vor allem viele Familien anspricht.

Für das neue Modelljahr hat Honda den praktischen Van leicht überarbeitet und noch hochwertiger gemacht. Optisch erkennt man die 2014er-Modelle an einem leicht geänderten Frontdesign und neuen Heckleuchten in LED-Technik.

Im Innenraum erwartet die Kunden ein noch hochwertigeres Ambiente und eine neue Radio-Einheit mit Touchscreen-Display. Ebenfalls erhältlich ist auch ein Kollisionswarnsystem und eine Spurverlassens- warnung.

Mit dem Odyssey Touring Elite hat Honda zudem ein neues Topmodell im Angebot. Eine hochwertigere Ausstattung inkl. Satelliten-Radio und neue Bezugstoffe kennzeichnen das Modell.

Als besonderes Highlight hat der Odyssey Touring Elite auch serienmäßig einen Staubsauger mit an Bord. Dieser ist im seitlichen Staufach im Kofferraum untergebracht und ermöglicht es, das Fahrzeug, egal wo man gerade ist, wieder schön auszusaugen.

Unter der Öffnung für den Schlauch ist ein Auffangbehälter inkl. Filter untergebracht, der einfach heraus genommen und entleert werden kann. Ein wirklich praktisches Feature, welches bei einem Familienvan auch wirklich Sinn macht.

In Nordamerika wird der überarbeitete Odyssey im Sommer 2013 auf den Markt kommen.

Kommentare

Markenwelt