USA: Honda frischt Pickup Ridgeline auf

Für das neue Modelljahr spendiert Honda seinem Full-Size-Pickup einige technische Neuerungen.

In Amerika bietet Honda mit dem Ridgeline auch einen großen Pickup an, der sowohl in 2WD-, als auch 4WD-Version erhältlich ist. Für das neue Modelljahr spendiert Honda dem großen Lademeister eine 9-Gang-Automatik, wodurch der Verbrauch des 3,0 Liter-V6 mit 280 PS etwas sinken soll. Zudem bietet die neue Automatik mehr Komfort, für mehr Sicherheit sorgt ab 2020 das nun serienmäßige Honda Sensing-Sicherheitspaket.

Im Innenraum gibt es ein Update für das Infotainmentsystem, das nun auch mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel ist. Preislich startet der günstigste Ridgeline in den USA ab 33.900 US$ (ca. 30.500 Euro), in Europa ist der Pickup leider nicht erhältlich.