Honda Premieren auf der Vienna Autoshow 2017

Mit vier Österreichpremieren ins neue Jahr

Honda präsentiert auf der Vienna Autoshow von 12. bis 15. Jänner 2017 mit dem Supersportwagen NSX, der zehnten Generation des Civic - als Fünftürer und Limousine - sowie dem neuen X-ADV gleich vier Österreichpremieren.

Mit seinem Hybrid-Sportantrieb und Super Handling All Wheel Drive setzt der NSX neue Standards in seiner Klasse. Das System mit 581 PS Gesamtleistung kombiniert einen 75-Grad-DOHC-V6-Doppelturbo-Mittelmotor mit einem 9-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, einen Elektromotor mit Direktantrieb sowie die Twin-Motor-Unit an den Vorderrädern.

Mit dem völlig neu konzipierten Civic Fünftürer schlägt Honda ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Erfolgsmodells auf. Das betont sportliche Außendesign mit der markanten Frontpartie verspricht genau das, was die vollkommen neuen Benzinmotoren - der 1.0-Liter VTEC TURBO mit 129 PS und der 1.5-Liter VTEC TURBO mit 182 PS - einlösen. Die 10. Generation des Civic bietet aber auch den größten Innenraum seiner Klasse und die neueste Version des Honda CONNECT Infotainmentsystems, das Apple CarPlay und Android Auto unterstützt. Das umfassende Sicherheitspaket Honda SENSING ist serienmäßig an Bord.
Die ebenfalls neue Honda Civic Limousine kommt mit dem kraftvollen 1.5 VTEC TURBO Benzinmotor.

Für Motorradfans präsentiert Honda auf der Vienna Autoshow eine vollkommen neue Motorrad-Generation: der Honda X-ADV verknüpft SUV-Style und Offroad-Eigenschaften mit einer Premium-Ausstattung. Geboten werden ein robuster Auftritt, 750er Twin-Power, Upside-Down Gabel mit langem Federweg, moderne Chassis- und Bremstechnik sowie DCT-Doppelkupplungsgetriebe.

Darüber hinaus werden am Honda-Stand auch weitere Modelle wie der HR-V Black Edition, der Jazz Spotlight Edition oder der CR-V zu sehen sein.

Kommentare