Hyundai HCD-14 Genesis - Premiere in Detroit

Hyundai präsentierte in Detroit das Concept-Car HCD-14 Genesis, welches einen Ausblick auf ein zukünftiges Luxusklasse-Modell von Hyundai geben soll.

In Nordamerika ist Hyundai mit dem Genesis und Equus sehr erfolgreich im Premium-Segment unterwegs und steigert seit 2008 seine Verkäufe in diesem heiß umkämpften Markt kontinuierlich.

Mit dem HCD-14 Genesis präsentierten die Koreaner jetzt in Detroit eine neue Luxuslimousine mit coupéartigen Zügen, die einen Ausblick auf die nächste Generation der Hyundai-Luxusklasse geben soll.

Als Besonderheit verfügt der HCD-14 Genesis Concept über gegenläufig öffnende Türen und verzichtet auf eine B-Säule. Dadurch wird der Zugang zum Fond erleichtert, und der schnittige Luxus-Hyundai empfiehlt sich somit auch als Chauffeurslimousine.

Der Innenraum verwöhnt natürlich mit jeder Menge Luxus sowie feinem Leder und geschmackvollen Holzzierleisten. Klimatisierte Sitze, ein Premium-Sound-System und ein multimediafähiges Entertainmentsystem dürfen dabei nicht fehlen.

Die große Limousine verfügt zudem über Heckantrieb, so wie es sich die Kunden in diesem Segment wünschen. Als Motorisierung kommt ein 5,0 Liter V8-Motor zum Einsatz, geschaltet wird über eine 8-Gang-Automatik.

Auch wenn der HCD-14 Genesis noch sehr futuristisch wirkt, Hyundai bewies in den letzten Jahren beim Design schon sehr viel Mut, und so könnte bald ein ähnliches Auto die Hyundai-Modellpalette bereichern - vermutlich aber wieder nur in Nordamerika und am Heimatmarkt in Südkorea.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt