Hyundai HED-6 ix-onic Crossover Concept Car

Weltpremiere beim Genfer Autosalon 2009

Die Weltpremiere des Crossover-Konzeptfahrzeugs HED-6 "ix-onic" (sprich "ik-sonnic") steht für eine zukunftsweisende Kreation aus dem europäischen Hyundai-Design-Center in Rüsselsheim (Deutschland). Es setzt die mit den neuen i-Modellen eingeführte Formensprache in einem multifunktionalen Fahrzeug fort, steht aber auch für die neuesten Design-Trends aus den europäischen Metropolen wie Mailand, Paris, Berlin oder London. Dieses Konzept darf durchaus als Vorbote der künftigen Crossover-Modelle von Hyundai betrachtet werden.

Der starke Auftritt des HED-6 "ix-onic" mit 4,4 Meter Gesamtlänge und muskulös anmutenden Formen, einem sechseckigen Kühlergrill und den weit nach oben gezogenen Scheinwerfereinheiten mit integrierten LED-Leuchten wird durch die großen, polierten 21 Zoll-Leichtmetallfelgen zusätzlich betont. Die dynamische Linienführung wird unterstrichen durch die exklusive Ice Blue Farbgebung , die dank einer speziellen Pigmentierung für zusätzliche Brillanz und einen besonderen Farbeffekt sorgt. Einen speziellen Effekt bietet die stark dreidimensional gewölbte Heckscheibe, die nicht aus Glas , sondern aus dem hochfesten Kunststoff "Lexan" hergestellt ist.

Als Motorisierung dient ein moderner und treibstoffökonomischer 1.6 Liter Benzindirekteinspritzmotor/GDI mit 175 PS in Kombination mit einem neuen 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe inkl. Start & Stopp-Automatik (ISG). Fazit: es werden nur 149 g CO2 je Kilometer emittiert.

Hansjörg Mayr, Geschäftsführer der Hyundai Import GmbH: "Der HED-6 "ix-onic" zeigt die multifunktionalen Crossover-Modelle von Hyundai in einem völlig neuen Licht, mit einem markanten europäisch anmutenden Design und einem frischen, eleganten Interieur. Er verbindet aufregende Formen mit der neusten Generation von Motorisierung und Fahrwerk, belegt aber auch die konsequente Anwendung von umweltfreundlichen Technologien ."

Kommentare

Die neuesten Hyundai Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt