Der neue Hyundai Sonata

Jetzt auch als Diesel mit Partikelfilter

Bei der neuen, nunmehr vierten Sonata-Generation hat Hyundai große Anstrengungen in den Bereichen Qualität, Technologie und Sicherheit unternommen. Das europäische Design wird optisch deutlich gemacht durch die elegant-sportive Formensprache und die großen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Der Sonata wurde vollständig neu entwickelt und mit modernsten Benzinmotoren - und für Österreich besonders wichtig - erstmalig auch mit Dieselmotor ausgerüstet.

Der 2,0 Liter Common Rail Dieselmotor der II. Generation mit bis zu 1.600 Bar Einspitzdruck ist serienmäßig mit geregeltem, wartungsfreien Partikelfilter ausgerüstet. Der neue Dieselmotor leistet 140 PS / 103 kW und hat ein Drehmoment von 305 Nm. In Kombination mit einem 6-Gang Schaltgetriebe oder einer 4-Stufenautomatik wird auch der wirtschaftliche Aspekt berücksichtigt.

Die jüngste Ausgabe des Sonata wurde vollständig neu entwickelt und hat dabei im Vergleich zum Vorgänger in jeder Beziehung zugelegt. In der Länge auf 4,80 Meter gewachsen, hält er in seinem qualitativ hochwertig ausgestatteten Innenraum üppige Platzverhältnisse für bis zu fünf Personen bereit. Vor allem der auf 2,73 Meter gewachsene Radstand kommt der Bewegungsfreiheit zu Gute: Mit ihm wurde beispielsweise der hintere Beinraum um drei Zentimeter vergrößert. Auch das Gepäckabteil kann mit erweitertem Aufnahmevolumen überzeugen: Mit einer Ladekapazität von 523 Litern finden die Koffer und Reisetaschen für einen Familienurlaub spielend Platz.

Seinen Charakter als komfortable Reiselimousine unterstreicht der Sonata darüber hinaus mit ausgewiesenen Langstreckenqualitäten : Neue, körpergerecht geformte und bequeme Sitze mit aktiven Kopfstützen ermöglichen auch auf Reisen einen entspannten Aufenthalt. Ergonomisch positionierte Instrumente und Bedienungselemente machen die Handhabung des jüngsten Hyundai-Modells zum Kinderspiel.

Der neue Sonata bietet Komforttechnik in jeder Hinsicht: Neu sind z.B. die Double-Wishbone-Vorderradaufhängung und die Multi-Link-Hinterachse. Viele Detailverbesserungen optimieren den Abrollkomfort und reduzieren das Innengeräuschniveau. Zusätzlich profitiert davon das Handling des Fahrzeuges, das dadurch direkter und sportiver wurde.

Für weitgehend ungestörtes Fortkommen sorgen darüber hinaus umfangreiche Geräuschdämmungsmaßnahmen sowie eine reichhaltig ausgefallene Serienausstattung : Zu ihr zählen beispielsweise elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, auf der Fahrerseite asphärisch geformt, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Klimaautomatik inklusive Luftgütesensor und Pollenfilter, Bordcomputer, ein in der Neigung und längs verstellbares Lederlenkrad, vielfach verstellbare Vordersitze, zahlreiche Ablagemöglichkeiten sowie Leichtmetallfelgen im 17-Zoll-Format und eine Park Distance Control hinten.

Das Topmodell Style beinhaltet zusätzlich noch: Lederinnenausstattung, Sitzheizung vorne und einen elektrisch mehrfach verstellbaren Fahrersitz.

Zahlreiche elektronische Helfer sorgen dafür, dass der neue Sonata stets mit allen Rädern sicher auf der Fahrbahn bleibt: Eine leistungsfähige Bremsanlage mit Antiblockiersystem, Bremsassistent, Traktionskontrolle, ein 6-fach SRS Airbagsystem und ein elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) halten den Sonata zuverlässig auf der Straße.

Der neue Sonata 2,0 Liter Common Rail Diesel mit 3 Jahren Neuwagengarantie ohne Kilometerbegrenzung ist ab sofort zum Hyundai Fixpreis ab 26.400 Euro (inkl. Steuern) am Markt erhältlich.

Hyundai Händler in Österreich

 

Kommentare

Weitere Hyundai Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt