Hyundai Veloster als Pick-Up Concept

Auf der Los Angeles Auto Show hat Hyundai mit dem Veloster C3 Roll Top Concept eine Mischung aus Coupé und Pick-Up präsentiert.

Hyundai beweist einmal mehr seine Innovationskraft und zeigt auf der Los Angeles Auto Show eine witzige, für Sportler adaptierte Version seines Veloster.

Der Veloster C3 Roll Top Concept verfügt über ein großes Stoffverdeck, welches statt dem normalen Dach und der Heckklappe zum Einsatz kommt.

Das elektrisch betätigte Stoffverdeck kann dabei entweder nach hinten gerollt werden, um fast Cabrio-Feeling zu ermöglichen, oder auch nach vorne verschoben werden, um eine große offene Ladefläche, ganz wie bei einem Pick-Up, zu bieten.

Die komplett ebene Ladefläche reicht dann bis zu den Vordersitzen, und es gibt auch Verankerungen für den Transport von Fahrrädern oder Surfboards. Durch die niedrige Fahrzeughöhe ragen die transportierten Sportgeräte zwar über das dreitürige Coupé hinaus, durch die Verankerungen ist aber trotzdem ein sicherer Transport garantiert.

Mit der Mischung aus Coupé und Pick-Up möchte Hyundai sportlich orientierte Menschen ansprechen und eine Idee für ein praktisches und zugleich sportliches Auto präsentieren. Optisch wurde der Veloster C3 Roll Top Concept auch etwas verändert und präsentiert sich sehr bunt und zum dazu passenden Fahrrad im Partner-Look.

Ob der Hyundai Veloster C3 Roll Top Concept den Weg in die Serie finden wird, bleibt fraglich. Auf jeden Fall ist er aber eine nette Idee mit hohem Spaßfaktor.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt