Der neue Hyundai i20 kommt im Jänner 2009

Drei Ausstattungsvarianten und vier Motorisierungen mit zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren

Weltpremiere feierte das neue Kompakt-Modell Hyundai i20 am Pariser Autosalon im Herbst 2008. Ab Jänner 2009 kommt es nun in den Handel. Damit baut Hyundai die neue Generation an i-world Modellen um ein wichtiges Automodell, positioniert in der Kompaktwagenklasse aus. Die für Hyundai typischen Designelemente wie der verchromte Kühlergrill, die tropfenförmigen Scheinwerfer oder die markanten Rücklichter kennzeichnen auch die moderne Linie des neuen i20.

Der im europäischen Design-Center von Hyundai in Rüsselsheim (D) entwickelte 5-Türer verfügt gegenüber dem Vorgängermodell Getz über ein Längen-Plus von 60 mm, was ihm ein athletisches und dynamisches Äußeres bei gleichzeitig optimalem Platzangebot im Innern verleiht. Mit einer Außenlänge von 3,94 Meter , einer Breite von 1,71 Meter und einer Höhe von 1,49 Meter nimmt der neue i20 eine Spitzenposition im Segment ein. Der lange Radstand von 2,52 Meter ermöglicht allen Passagieren ein großzügiges Raumgefühl und sorgt für hohen Fahrkomfort.

Die Hyundai-typischen Charakterlinien, die vom Kühlergrill in die A-Säule übergehen, werden erstmalig durch eine weitere über die Motorhaube mittig verlaufende V-förmige Linie ergänzt. Das spannende vom deutschen Chefdesigner Thomas Bürkle inspirierte Wechselspiel aus konkaven und konvexen Flächen wird besonders in der Seitenansicht betont: Eine Wellenlinie spannt sich wie ein Bogen über das vordere Rad und läuft sanft ansteigend über dem hinteren Radkasten aus. Flankiert wird dieses Designmerkmal durch eine markante Sicke, die unterhalb der Seitenfenster verläuft und im Bereich der Heckleuchte parallel zur Radkastenausformung ausläuft.

Den gelungenen Abschluss des athletischen Designs bietet ein Blick auf das Heck des Fahrzeugs. Das über die gesamte Fahrzeugbreite verlaufende Heckfenster wird oben von einem kleinen Dachkantenspoiler mit integrierter dritter Bremsleuchte eingerahmt. Die großen Heckleuchten enden im unteren Teil der Heckklappe, die durch eine horizontal verlaufende Auswölbung geprägt wird. Unterhalb des Hyundai-Logos befindet sich der griffgünstig angebrachte Öffner für den von 370 bis zu 1.060 Liter (VDA) fassenden Gepäckraum .

Hansjörg Mayr, Geschäftsführer der Hyundai Import GmbH: Die Architektur und das Design des neuen i20 wurden ausschließlich auf den Geschmack und die Bedürfnisse der europäischen Kunden ausgelegt. Die agile Fahrwerksabstimmung des neuen i20 erfolgte auf europäischen Straßen und das Fahrerlebnis im neuen i20 würde man eher einem Mittelklassefahrzeug zuordnen. Jedenfalls sind wir sehr stolz auf die nun komplette i-Generation vom i10 bis zum i30 "designed in Europe".

Eine vielfältige Auswahl steht bei den Motoren bereit. Einstiegsbenziner ist der komplett neu entwickelte 1,25 Liter Kappa-Motor mit einer Leistung von 57 kW (78 PS) , der sich durch seinen kultivierten Lauf und vorbildliche Wirtschaftlichkeit auszeichnet. Im Gesamtverbrauch benötigt er lediglich 5,2 Liter / 100 km Benzin und emittiert 124 Gramm CO2 pro Kilometer . Zusätzlich angeboten wird ein Benziner mit 1,4-Liter - 74 kW (100 PS) für den optional ein Automatikgetriebe erhältlich ist.

Das Dieselangebot im neuen i20 startet mit dem neuen 1,4 Liter CRDi-Motor in zwei Leistungsvarianten mit 55 kW (75 PS) und 66 kW (90 PS) bei 4,4 Liter Diesel Gesamtverbrauch / 100 km und nur 116 g/km CO2 - Emissionen . Höchstwerte im Bereich Agilität und Fahrspaß verspricht der an ein Sechsgang-Getriebe gekoppelte i20 1.6 CRDi , der mit 85 kW (115 PS) Leistung aus dem Vollen schöpft und serienmäßig über einen Dieselpartikelfilter verfügt bei 4,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer und nur 115 g /km CO2 .

Hinzu kommt ein Interieur mit einer großzügigen Grundausstattung. Zahlreiche Ausstattungsoptionen aus höheren Fahrzeugklassen wie ein Stereo Audiosystem inkl. RDS, CD, MP3 und AUX-Funktion sowie ein gekühltes Handschuhfach verströmen Wohlfühlambiente an Bord. Immer serienmäßig in den drei Ausstattungslinien i20, Cool und Comfort sind aktive Kopfstützen, sechs Airbags und ESP (Modell Comfort).

Der Verkaufsstart in Österreich für den 5-Türer i20 ist im Jänner 2009 geplant. Die dreitürige Variante folgt im Frühsommer 2009.

Kommentare

Die neuesten Hyundai Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt