Neuer Hyundai i30 mit 3 Türen - Premiere in Paris

Die zweite Generation des i30 wird ab 2013 auch in einer Version mit 3 Türen angeboten werden. Wir zeigen erste Fotos des neuen Koreaners.

Für die zweite Generation des i30 bietet Hyundai nun auch eine dritte Karosserievariante an. Der 3-Türer wird die Modellpalette um ein sportliches Modell ergänzen.

Während die Frontpartie mit jener des Hatchback identisch ist, wird es beim 3-türigen i30 ab der B-Säule sehr dynamisch. Mit einer steil nach oben hin ansteigenden unteren Fensterkante, die dann im knackigen Heckbereich endet, präsentiert sich der i30 sportlich wie noch nie.

Mit dem markentypischen Design und LED-Tagfahrlicht wirkt aber auch die Frontpartie sehr harmonisch und sportlich. Eigens für den 3-Türer entworfene 16"-Leichtmetallfelgen runden den sportlichen Eindruck weiter ab.

Wie bei den anderen i30-Versionen wird es auch den 3-Türer mit fünf verschiedenen Leistungsstufen geben, die von 90 PS bis 135 PS reichen. Sowohl sportlich als auch sparsam ist dabei der 1,6 Liter Diesel mit 128 PS, der auf einen CO2-Ausstoß von nur 97 g/km kommt.

Seine Österreich-Premiere feiert der neue i30 3-Türer auf der Vienna Auto Show im Jänner 2013, kurz danach wird die dritte i30-Karosserievariante auch bei den Händlern stehen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt