Neuer Hyundai ix35 ab 19.990 Euro

Ab sofort ist der neue Hyundai ix35 bestellbar. Die günstigste Version des frisch gelifteten SUV startet ab 19.990 Euro.

Der Hyundai ix35 ist seit seiner Einführung im März 2010 zum schnellst verkauften Modell in der Geschichte von Hyundai in Europa geworden. Für das neue Modelljahr hat Hyundai dem ix35 ein Facelift spendiert und ihn auch technisch weiter aufgewertet.

Optisch erkennt man das neue Modell vor allem an den geänderten Leuchteinheiten an Front und Heck, serienmäßig gibt es jetzt ein markant geformtes LED-Tagfahrlicht. In neuem Design präsentieren sich auch die Leichtmetallfelgen im Format von 16 bis 18 Zoll.

Im Innenraum erwarten die Kunden noch hochwertigere Materialien, neue Sitzpolster und Türverkleidungen sowie neue Chrom-Applikationen ab der Premium-Ausführung.

Für mehr Komfort sorgt auch das Hyundai Flex-Steer-System, welches im Comfort-Paket optional erhältlich ist. Auf Wunsch gibt es auch ein beheizbares Lederlenkrad, Xenon-Scheinwerfer, eine Einparkhilfe vorne und hinten oder einen 7" großen LCD-Bildschirm inkl. Navigationssystem.

Bei der Motorisierung kommt im neuen ix35 ein neuer 2,0 Liter GDI-Motor hinzu, der den bisherigen 2,0 Liter-Motor ersetzt. Der neue Motor hat eine Leistung von 166 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 205 Nm. Als weitere Neuheit gibt es für den beliebten 2,0 Liter Diesel mit 136 PS ab sofort auch eine 6-Gang-Automatik in Verbindung mit dem bekannten 4WD-System.

Insgesamt können die Kunden zwischen zwei Benzin- und drei Dieselmotorisierungen wählen, der stärkste Motor ist der 2,0 CRDi mit 184 PS, der sowohl mit manueller Schaltung, als auch Automatik angeboten wird.

Bei der Ausstattung können die Kunden zwischen den Linien Life, Life+, Premium und Style wählen, wobei die beiden Life-Linien nur mit Frontantrieb erhältlich sind, die Stlye-Version hingegen nur mit Allradantrieb.

Das günstigste Modell, der 1,6 GDI mit 135 PS in Life Ausstattung, kommt auf 19.990 Euro, hat aber schon 16"-Alufelgen, eine Berganfahrhilfe, sechs Airbags, ABS, ESP, einen Bordcomputer, ein Audiosystem, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Klimaanlage, eine Mittelarmlehne vorne mit Staufach, elektrische Fensterheber vorne und hinten und noch vieles mehr mit an Bord.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt