Hyundai mit Veloster und Genesis Coupé auf der SEMA Tuning Show

Auf der SEMA 2011 war Hyundai mit mehreren Tuning-Varianten seiner beiden Coupé-Reihen, dem Veloster und Genesis, vertreten.

Auch Hyundai nutzte die SEMA 2011, um einige Versionen seiner Coupés in neuem Gewand zu präsentieren. Im Mittelpunkt stand dabei der neue Veloster, der in vielen Varianten zu sehen war.

Mit mehr Leistung und einem ordentlichen Spoiler-Kit rundum kam der ARK Performance Veloster zur SEMA. Der im Stil eines Rallye-Autos aufgebaute Veloster verfügt nicht nur über jede Menge Riesen-Spoiler, sondern auch über eine auf 210 PS gesteigerte Motorleistung.

Der Innenraum wurde dann mit Überrollkäfig weiter Richtung Rallye getrimmt, auffällig sind dabei die vielen grünen Design-Elemente, die beim ersten Blick in den Innenraum am meisten ins Auge stechen.

Nicht auf Leistung, sondern auf Mode ist der PM Lifestyle Veloster ausgerichtet. Zwar setzt er auch optisch mit einigen Designänderungen auf einen noch sportlicheren Touch, im Innenraum sorgen aber etliche Features dafür, dass man sich im Veloster wie zu Hause fühlt.

Noch individueller zeigen sich die REMIX Veloster-Versionen, die auf verschiedene Anforderungen hin gestaltet wurden. Mit dem REMIX Veloster Gaming zeigt Hyundai auf der SEMA einen in Froschgrün gehaltenen Veloster mit jeder Menge X-Box-Gaming Equipment an Bord.

Im Kofferraum verbirgt sich ein großer LCD-Fernseher inkl. X-Box Spielkonsole und vier Spielecontroler. Alle Zierteile, die im normalen Veloster im Chrom-Look glänzen, wurden beim Gaming Veloster ebenfalls in Grün gezeigt.

In edles Schwarz ist der REMIX Veloster Music gehüllt, dessen Innenraum mit einem Soundsystem der Extraklasse geradezu vollgestopft ist. Die Roten Zier-Teile sollen dabei Abwechslung fürs Auge bieten, während der Kofferraum rein für Boxen und Zubehör der Musikanlage reserviert ist.

Ganz auf edel ist der REMIX Veloster Tech getrimmt, der sich sowohl außen wie innen ganz in Weiß präsentiert. Passend dazu ist der für Technik-Freaks ausgestattete Veloster mit jeder Menge Apple-Geräten bestückt. Angefangen vom i-Pod in der Mittelkonsole bis zum i-Mac im Kofferraum reicht dabei die Palette der Sonderausstattung. Zentral in der Mitte des Armaturenbretts findet dann noch ein i-Pad einen guten Platz.

Mehr auf Leistung sind dann die beiden Genesis Coupé-Varianten, die Hyundai auf der SEMA gezeigt hat, ausgerichtet. Der Genesis Hurrican SC kommt mit eindrucksvollem Spoilerwerk und einem aufgemotzten 3,8 Liter V6 Serienmotor, der es auf eine Leistung von 450 PS bringt.

Ebenfalls rundum mit jeder Menge Spoiler versehen ist der Genesis RM500 Coupé, der ebenfalls auf eine Leistung von 450 PS kommt. Jedoch schlummert unter der schwarzen Motorhaube ein 5,0 Liter V8 Motor, der die Leistung noch eindrucksvoller auf die Straße bringen soll.

Hyundai zeigt so auf der SEMA, dass sie nicht nur bei den Serienmodellen einiges zu bieten haben, sondern sich auch im Tuning-Bereich sehen lassen können.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt